Was ist Wohlstands-Bewusstsein?

Manchmal gekennzeichnet als der denkende Wohlstand, ist Wohlstandsbewußtsein eine Annäherung zum Entwickeln einer Denkrichtung, die sich konzentriert auf, was vollendet werden kann eher als, was nicht erzielt werden kann. Diese Annäherung wird in einigen Einstellungen, einschließlich philosophisches, frommes und Geschäft verwendet.

Viele Leute schreiben die Ursprung des Wohlstandsbewußtseins der neuen Gedankenbewegung zu, die im letzten Teil des 19. Jahrhunderts in den des Mittelwestens Vereinigten Staaten oder in der 20. Jahrhundert neuen Alters-Bewegung sich entwickelte, die in Sein in Nordamerikaner und in Europa entsprangen. Von den zwei wird die neue Gedankenbewegung normalerweise das Enthalten des Konzeptes auf fühlbarere Arten gutgeschrieben. Das Wohlstandsdenken durchdringt die Struktur und die Funktion der Funktion der Stipenien und der Kirchen, die mit der Einheit-Schule des Christentums sind (auch einfach bekannt als Einheit), das größte der neuen Gedankengruppen.

Integral zum Prozess des Wohlstandsbewußtseins berücksichtigt die Gelegenheiten, die an der Welt Überfluss haben. Jene Gelegenheiten können in alles von der Liebe und vom geistigen Aufklärung zum Erfolg in eine ausgesuchte Karriere mit einbezogen werden. Sie ist erst nach die Anerkennung, die die Gelegenheiten Geschenk sind, das die Einzelperson auf den folgenden Schritt im Prozess weitergehen kann.

Einmal bewusst den Möglichkeiten, muss die Einzelperson suchen zu verstehen, dass er oder sie von der Forderung der Gelegenheiten angemessen sind, die anwesend sind. Dieses wird häufig getan, indem man den zugehörigen Wert jeder Person erkennt und feststellt, dass eine höhere Energie wünscht, damit jede Person in diesem Leben erfüllt werden kann. Die Anerkennung, dass die Gelegenheiten dann geöffnet sind, erlaubt der Einzelperson, auf die folgende Phase weiterzugehen, bekannt als behauptend.

Mit der Forderung unterrichten viele Traditionen im Wohlstandsbewußtsein, dass die Einzelperson so spezifisch sein sollte, wie möglich, wenn er irgendeine Art wohlhabende Gelegenheit behauptet. Z.B. wenn die Ansammlung der Finanzquellen, die der Familie helfen, zu leben ein annehmbarer Lebensstandard, das Ziel ist, würde die Einzelperson diesen Wunsch artikulieren und die Weise behaupten, das zu vollenden. Zusammen mit Finanzgelegenheiten es ist auch möglich, die Gelegenheit zu behaupten, indem man das Gesetz der Anziehungskraft hervorruft und zu lieben und geliebt zu werden, zur Anwesenheit der neuen Leute im Sozialkreis geöffnet ist. Wenn der Wunsch anzuziehen ist, sollte Reichtum in anderen Bereichen, wie in geistigen Angelegenheiten, die Einzelperson den Anspruch in dem Wunsch ausgedrückt auch spezifisch artikulieren, spezifisches etwas zu erlernen oder eine Antwort zu einer spezifischen Glaube-gegründeten Frage zu finden.

Während Wohlstand und Reichtumbewußtsein im Allgemeinen gesehen wird, wie eine Annäherung für die Einzelperson herstellte, können Geschäfte diese gleiche Denkrichtung auch annehmen. Indem man in der positiven Bestätigung betreffend sich engagiert, was das Geschäft darstellt und welche Ziele die Firma vorwärts verschieben, ist es möglich, auf Wohlstandsbewußtsein zu zeichnen, um in den Tätigkeiten sicher sich zu engagieren, denen das Geschäft verschiebt näeher an, was auch immer Ziele von den Inhabern eingestellt werden.