Was ist Zeitraum-Kosten?

Manchmal gekennzeichnet als Zeitraumunkosten, sind Zeitraumkosten irgendeine Art Unkosten, die mit einem Rahmen oder einem Zeitraum des spezifischen Zeitpunktes eher zusammenhängt, als das tatsächliche Volumen der erzeugten Produktverkäufe. Gewöhnlich einschließt dieses irgendwie verkaufen sowie allgemeine Verwaltungskosten en, auf die während dieses Zeitrahmens genommen, die gegen das erzeugte oder gesammelte Einkommen während dieses gleichen Zeitraums aufgeladen. Häufig erklärt Zeitraumkosten auf die gleiche Weise als örtlich festgelegten Unkosten, selbst wenn die Menge wiederkehrenden Kosten während eines bevorstehenden Zeitraums ändert.

Die Zeitraumkosten festsetzend, verband mit einem gegebenen Zeitrahmen ist wichtig zu irgendeiner Art Geschäftsbemühung. Das Handeln macht es so möglich, schnell festzustellen, wenn das Einkommen, das während eines gegebenen Zeitrahmens erzeugt oder gesammelt, genügend ist, die Kosten des Betriebs des Geschäfts auf eine Art zu handhaben, die das Eintauchen in Rücklagen oder das Nehmen auf späte Gebühren herabsetzt oder auf überfälligen Schulden auflädt. Wenn die Zeitraumkosten genug höher als die effektiven Abnahmen des Einkommens sind, kann diese bedeuten, dass das Geschäft seine fakturierenstrategien überdenken muss oder etwas Änderungen vornimmt in, wie es bestehenden Kredit strukturiert.

Viele Firmen neigen, die Zeitraumkosten auf gesammeltem Einkommen eher als das Einkommen zu beziehen, das während dieses gleichen Zeitrahmens erzeugt. Dieses ist weil Einkommen, das während der Zeitraum Mai oder Mai nicht, wirklich erzeugt innerhalb dieses Zeitrahmens verwirklicht zu werden. Z.B. kann ein Kunde einen beträchtlichen Auftrag am ersten Tag eines Kalendermonats vergeben, aber Zahlung für diesen Auftrag bis den folgenden Monat nicht einmal erlassen. Wenn der Zeitraum in Erwägung ein Kalendermonat ist, hilft dieses erzeugte Einkommen nicht, Kosten zu versetzen, da es nicht wirklich bis den folgenden Monat empfangen oder gesammelt.

Indem sie die Zeitraumkosten auswerten, können Geschäfte häufig kennzeichnen, wenn ihre gegenwärtige Betriebspraxis wirklich die Firma in Richtung zu seinen Zielen verschiebt oder, wenn es eine Notwendigkeit gibt, etwas Justagen auf die Art vorzunehmen, das Geschäft funktioniert. Z.B. könnte eine ungünstige Menge Zeitraumkosten bedeuten, dass die Firma etwas Änderungen auf die Art vornehmen muss, die sie den Produktionsprozeß oder die Rohstoffe der Aufträge handhabt, oder vielleicht sogar in, wie er die Bemühungen der Verkaufsabteilung finanziert. Die Überwachung der Zeitraumkosten macht es möglich, Finanzen zu ordnen, damit der übliche Bargeldumlauf genügend ist, die Firma beständig und fähig zu halten zum Fortfahren, an einem Profit zukünftig zu funktionieren. Viele Firmen festsetzen Zeitraumkosten auf mindestens einer Monatsbasis, eine Strategie sis, die es möglich häufig machen kann, Unkosten und Einkommen zu handhaben, bevor eine kleine Ausgabe eine nachteilige Auswirkung auf den Gesamtbetrieb haben kann.