Was ist Zuwachskosten?

Zuwachskosten sind die Kosten, die bei Zunahme der Produktion durch eine Maßeinheit verbinden. Weil etwas Kosten örtlich festgelegte und andere Variable sind, sind die Zuwachskosten die selben nicht wie der globale Durchschnittspreis pro Maßeinheit. Die Kostenabbildung kann für eine Vielzahl der ökonomischen Berechnungen benutzt werden, höchst bemerkenswert an denen der Punkt zunehmenproduktion aufhört, leistungsfähig zu sein.

Ein sehr einfaches Beispiel sein eine Fabrik, die Widgets herstellt, in denen es einen Angestellten ein Stunde nimmt, um einen Widget herzustellen. Als einfache Abbildung sein die Zuwachskosten eines Widget die Löhne für den Angestellten eine Stunde lang plus die Kosten der Materialien, die benötigt, um einen Widget zu produzieren. Eine genauere Abbildung könnte umfassen addierte Kosten, wie Versenden des zusätzlichen Widget zu einem Kunden, oder die verwendete Elektrizität, wenn die Fabrik geöffnetes längeres bleiben muss.

Die Zuwachskostengesamtmenge besteht immer lediglich variable Kosten. Sie darstellt die addierten Kosten ie, die nicht existieren, wenn die Extramaßeinheit nicht gebildet. Das bedeutet, dass viele festen Kosten wie Miete auf einer Fabrik oder dem Kaufen einer Maschine nicht normalerweise dargestellt. Jedoch wenn ein Wirtschaftswissenschaftler extrem exakt sein wollte, konnten sie irgendein Element dieser festen Kosten einschließen, in denen sie sie mit der Produktion der Extramaßeinheit spezifisch verbinden konnten. Z.B. verursachen das Produzieren sogar von einem Extrawidget einer kleinen Spitze Extraabnutzung und Riss auf der Maschine.

In vielen Fällen ist der Durchschnittspreis einer Maßeinheit höher als die Zuwachskosten. Dieses ist, weil der Durchschnittspreis feste Kosten berücksichtigt. Z.B. wenn eine Firma eine Satzsumme auf Maschinen jedes Jahr aufwendet, dargestellt diese Kosten im Durchschnittspreise jeder Maßeinheit se, die auf jenen Maschinen produziert. Es nicht eingeschlossen in den Zuwachskosten, weil das Produzieren von einer Extramaßeinheit nicht mehr Ausgabe auf kaufenden Maschinen erfordert. Wo dieses geschieht, sind die Zuwachskosten niedriger, als der vorhandene Durchschnittspreis und folglich die zunehmenproduktion durch eine Maßeinheit etwas den Durchschnittspreis senkt: dieses bekannt als Kostendegression.

Dieses ist nicht immer die Situation, jedoch. In den meisten Situationen kommen schließlich ein Punkt, wo zunehmenproduktion Zuwachskosten gibt, die höher als vorhandener Durchschnittspreis ist. Möglicherweise sein das allgemeinste Beispiel, wo factory’s Arbeitskräfte zur vollen Kapazität arbeiten. Das Hinzufügen von gerade einer weiteren Maßeinheit Ausgang entweder erfordern über die Zeit hinaus zahlen oder das Ausgeben des Geldes für die Rekrutierung des neuen Personals. In dieser Situation sind die Zuwachskosten höher als der vorhandene Durchschnittspreis und fahren folglich den Durchschnittspreis aufwärts.