Was ist betrieblicher Gewinn-Seitenrand?

Seitenrand des betrieblichen Gewinns ist ein Maß für, wie viel Einkommen eine Firma von seinem Verkauf erwirbt. Das Verhältnis fällt häufig unter die Standardrentabilitätsverhältnisse, die von den Firmen verwendet. Inhaber und Manager können dieses Rentabilitätsmaß während jedes Buchungszeitraums berechnen. Die grundlegende Seitenrandformel des betrieblichen Gewinns ist das Betriebseinkommen, das durch Gesamtverkaufserlösumsatzerlös geteilt. Betriebseinkommen ist Bruttogewinn, weniger Betriebskosten und Abschreibung. Dieses ist im Wesentlichen Reineinkommen von der Gewinn- und Verlustrechnung, wie durch Standardbilanzierungsgrundsätze festgestellt.

Bruttoeinkommen ist Verkaufserlösumsatzerlös weniger Diskonte, Rückkehr, Genehmigungen und Kosten verkaufte Waren. Diese Abbildung hilft einer Firma, festzustellen, wie viel des Geldes, das geht es erwirbt, für die Einzelteile zu zahlen es verkauft. Dienstleistungsunternehmen neigen, wenige Kosten verkaufte Waren zu haben, während Klein- und Herstellungsunternehmen mehr haben. Diese Informationen kommen auch von einer company’s Gewinn- und Verlustrechnung. Es ist der Anfangsblock für die Seitenrandformel des betrieblichen Gewinns.

Using die Formel oben, kann eine Firma seinen Seitenrand des betrieblichen Gewinns jetzt berechnen. Eine Firma hat $75.000 US-Dollars (USD) im Bruttogewinn, $40.000 USD in den Kosten verkauften Waren und $20.000 USD in den Betriebskosten. Das company’s Betriebseinkommen ist $15.000 USD. Der company’s Seitenrand des betrieblichen Gewinns ist 20 Prozent. Dies heißt, dass die Firma $0.20 USD profitieren für alle $1 USD in den Verkäufen erwirbt.

Gewinnspanne und seine beziehenformeln helfen einer Firma, sein Einkommen gegen andere Unternehmen in der Industrie zu evaluieren. Dieses erlaubt Geschäftseigentümer und Managern, festzustellen, wo sie niedrigere Kosten benötigen, um Profit zu erhöhen. Z.B. kann das Betrachten der einzelnen Bestandteile in der Seitenrandformel des betrieblichen Gewinns Firmen helfen, auf einen speziellen Bereich der Geschäftsoperationen zu konzentrieren. Auf der anderen Seite können Firmen auch sehen, wenn ihre Verkäufe niedriger als andere Unternehmen in der Industrie sind. Hilfenfirmen dieses Vergleichsprozesses werden durch den Gebrauch von Rentabilitätsverhältnissen konkurrierender.

Die Betriebsgewinnspanne sollte nicht das einzige Rentabilitätsverhältnis sein Gebrauch einer Firma. Finanzbuchhaltunginformationen können Fehler enthalten, die Verhältnisse verzerren. Z.B. using eine konkurrenzfähige Strategie, Verkäufe kann zu notieren zu ein geverdrehtes Verhältnis führen. Dieses Einkommen, das über die Gewinn- und Verlustrechnung berichtet, kann möglicherweise nicht durch das Unternehmen verwirklicht werden. Das Bargeld, das vom Profit empfangen, ist auch und von wenig Gebrauch zur Firma niedriger.

Eine andere Betrachtung ist, nicht wiederkehrende Einzelteile von der Gewinn- und Verlustrechnung zu entfernen. Diese Einzelteile sind selten und können ein company’s Reineinkommen erhöhen oder verringern. Diese außerordentlichen Einzelteile können Freigabe auch benötigen, also wissen Inhaber und Manager, welche Einzelteile auf der Gewinn- und Verlustrechnung nicht wiederkehrend sind.