Was ist das Hilfshauptbuch?

Ein Hilfshauptbuch wird beim Erklären benutzt, zum der Details im Auge zu behalten, die auf einem Sachbuchkonto bezogen werden. Es ist im Allgemeinen ein Konto oder eine Gruppe in Verbindung stehende Rechnungsprüfungen, die Einzelanschluss Einzelteile in einem Generaldirektor entsprechen. Das Hilfshauptbuch erlaubt einer Firma, Details wie Zahlungen eines Kunden zu merken oder Geschichte zu kaufen, ohne den Generaldirektor durcheinanderzuwerfen. Ohne Hilfshauptbücher würde der Generaldirektor Informationen soviel einschließen müssen, dass zu verwenden sein würde unmöglich.

Ein Sachbuchkonto ist die Hauptaufzeichnung für ein Geschäft. Erklärt Anlagegüter, Verbindlichkeiten und alle Einkommen kann Sachbuchkonten sein. Tatsächlich ist ein Generaldirektor wie eine Zusammenfassung; er spezifiziert Gesamtmengen aber nicht von, von wo dieses Geld kommt, oder von wie es in einzelne Bestandteile aufgegliedert werden kann. Jeder Generaldirektor, der ein Hilfshauptbuchkonto zusammenfaßt, wird ein Kontrollkonto oder Hauptkonto genannt.

Das Kontrollkonto gibt die Gesamtabbildung, aber ein Unterkonto spezifiziert. Die Unterkonten sind nicht Teil des Generaldirektors. Stattdessen erlauben sie Firmen, einzelne Bestandteile des Kontrollkontos zu überwachen. Z.B. konnte das Kontrollkonto ein Einkommen von $5.000 verzeichnen. Dass $5.000 einige Überprüfungen von einigen verschiedenen Kunden eingeschlossen haben konnten. Für das Hilfshauptbuch würde eine Einzelperson jeden Kunden erklären lassen, um im Auge zu behalten, wie viel jeder einzelne Kunde zahlte und was sie zahlten.

Eine Firma hat nur einen Generaldirektor für jede Art Konto, aber sie kann so viele Hilfshauptbücher haben, sie Details im Auge behalten muss. Einige Firmen können Hunderte oder sogar Tausenden der Unterkonten abhängig von ihrem Kundenbestand haben, wieviele Gläubiger sie haben und andere Details. Die Gesamtmenge des Hilfshauptbuches ist der Gesamtbalance auf dem Sachbuchkonto oder der Gesamtbalance der Gruppe der Hilfshauptbücher gleich, die auf ihr bezogen werden.

Zusätzlich zum Halten der Firmen können organisierte, Hilfshauptbücher auch helfen, den Informationsfluss zu steuern. Kundendienstpersonal kann Zugang zu einem spezifischen Hilfshauptbuch oder zu einer Gruppe Hauptbüchern haben, um Kunden zu sehen, Geschichten und Kaufverhalten ohne Zugang zu allen Firmafinanzinformationen zu haben zu kaufen. Unterdessen können die Firmabuchhalter ihre Alltagsarbeit im Generaldirektor erledigen, ohne zu müssen, durch die Details der Hilfshauptbücher zu waten.