Was ist der Absorptions-Koeffizient?

Der Absorptionskoeffizient ist der Effekt, den bestimmte Materialien an auf irgendeiner Art des Energielichtstrahls haben, während sie durch die Substanz überschreitet. Im Wesentlichen können irgendeine Art grundlegender Partikel oder reine Energie durch verschiedene Materialien beeinflußt werden und ihre Geschwindigkeits- oder Durchdringungfähigkeit begrenzen. Am allgemeinsten, dieses wird Phänomene in verschiedene Formen der elektromagnetischen Strahlung, wie Radio- oder Fernsehenwellen gesehen. Wenn eine Welle, wie Licht, leicht in der Lage ist, einen Gegenstand einzudringen, wird es gesagt, um ein Niveau des Transparentes beizubehalten. Umgekehrt wenn die Welle eine härtere Zeit hat, durch eine Substanz zu verstreichen, gilt es als undurchlässig.

Wenn der Absorptionskoeffizient helle Energie beschäftigt, definiert das Bier-Lambert-Gesetz die Parameter des Transparentes und der Opazität eines Gegenstandes. Verschiedene Arten der Materialien behalten verschiedene Niveaus der Absorption bei, wird das Verursachen des Lichtes entweder zu überschreiten blockiert oder lassen. Das Maß von diesem wird spezifisch als der Koeffizient der optischen Absorption definiert. Optische Energie leidet auch unter den Effekten des Zerstreuens von bestimmten Materialien. Dieses tritt von der Tatsache auf, die wellenartig bewegt und Partikel können zerstreuen, nachdem sie durch Substanzen, wie überschritten haben, wenn Tageslicht Regen auswirkt und das helle Spektrum zerstreut, um einen Regenbogen zu produzieren.

Koeffizient der stichhaltigen Absorption ist die Rate, an der Schallwellen durch bestimmte Materialien aufgesogen werden. Wie Licht und andere elektromagnetische Strahlung durchdringt Ton verschiedene Substanzen und kann entweder blockiert werden oder durch das Material leicht überschreiten. , Wie Licht klingen, kennzeichnet häufig den Zerstreueneffekt und durch eine Substanz heraus verbreiten. Jedoch hat Ton auch ein zusätzliches Eigentum des Entwickelns von Resonanz von seiner Auswirkung mit bestimmten Materialien. Diese Resonanz ist im Wesentlichen die körperliche Erschütterung eines Gegenstandes wegen der Wellenauswirkung und veranlaßt den Ton, durch eine Substanz nachzuhallen.

Verschiedene Materialien kennzeichnen die verschiedenen Kapazitäten der Absorptionskoeffizienten. Radiowellen zum Beispiel können durch Materialien wie Kleber, Holz und Glas mit begrenzter Reflexion des Signals leicht überschreiten. Jedoch behält Metall die Eigenschaften, die verhindern, dass die Radiowellen eindringen bei und verursacht einen Zerstreueneffekt. Licht wird durch das Niveau der Schwärzung in einem Gegenstand beeinflußt, wie im Falle der Vorhänge, die Tageslicht am Betreten eines Hauses verhindern. Die Atmosphäre selbst begrenzt häufig die Auswirkung der Partikel und der Energie und bietet Schutz vor bestimmten himmlischen Strahlungsphänomenen wie Gammastrahlen.