Was ist der Index Russell-3000®?

Der Index Russell-3000® ist ein Index der Aktienpreise von 3.000 öffentlich gehandelten US-Firmen. Dieses Abdeckungen um 98% der Gesamtmenge in den Vereinigten Staaten. Die Kombination der Skala und der Glaubwürdigkeit der Indexmittel wird es als Bezugspunkt von den Analytikern und von Firmen verwendet, die Finanzprodukte wie Investmentfonds anbieten.

Das System der Namen, die durch Russell-Investitionen verwendet werden, hat das Potenzial, Durcheinander zu verursachen. Der Index Russell-3000® ist eine Teilmenge des Index Russell-3000E®, der der ausgedehntste Index ist, den, die Firma laufen lässt. Das letztere umfaßt wirklich 4.000 Firmen; das e steht für ausgedehntes, und der Index besteht die 3.000 Aktien im Russell 3000® plus 1.000 kleinere Aktien.

Der Index Russell-3000E® bedeckt alle Aktien, die in den Vereinigten Staaten gehandelt werden, abhalten einige Ausnahmen. Diese schließen die, die an den unter $1 Staat-Dollar handeln (USD), einige von denen mit ein, die über dem Kostenzähler - Bedeutung werden sie nicht auf Austäuschen gehandelt - und den Auslandswerten handeln. Von allen Aktien, die im Russell 3000E® bedeckt werden, werden die größten 3.000 für den Index Russell-3000® vorgewählt. Dieses basiert auf Marktkapitalisierung, die der Aktienpreis ist, der mit der Zahl kommerzialisierbaren Anteilen multipliziert wird. In Wirklichkeit ist es der Wert die Marktplätze auf der Firma als Ganzes.

Die Liste der Aktien, die in den verschiedenen Russell-Indizes eingeschlossen sind, wird einmal jährlich berechnet. Sie basiert auf Marktkapitalisierung jährlich 31. Mai, wenn die neue Liste verkündet mitten in Juni und letzten Freitag in Kraft tritt, auf von Juni. Wenn eine Firma vermischt, oder sein Vorrat delisted, wird er nicht automatisch vom Russell 3000® entfernt. Solche Aktien sind normalerweise die ersten Anwärter für Abbau, wenn eben gegründete Firmen addiert werden, der einmal ein Viertel geschieht.

Es gibt zwei Hauptmöglichkeiten, in denen der Index Russell-3000® verwendet wird. Das erste ist als Bezugspunkt. Es kann einfach verwendet werden, um aufzuspüren, wie gut Börsen als Ganzes durchgeführt haben oder die relative Leistung der bestimmten Industriesektoren aufspüren. Es kann auch verwendet werden wie ein Festpunkt, um die Leistung einer Fonds-Geschäftsführung festzusetzen; jemand, das die Indexabbildung an Leistung übertreffen nicht kann, ist unwahrscheinlich, viel Geschäft zu gewinnen!

Der andere Hauptgebrauch von dem Index Russell-3000® ist für Investmentfonds und austauschen-gehandelte Kapital. Diese sind entworfen, um Aktien in den Anteilen zu kaufen und zu verkaufen, die die Konstitution des Index zusammenbringen. Der Reihe nach sollte dieses das Kapitalsgleiche bedeuten die Leistung des Marktes als Ganzes.