Was ist der Unterschied zwischen Einsparung und Horten-Geld?

Die Aufmerksamkeit, die vor kurzem zur Horten als emotionale Störung gegeben wird, hat die Frage von aufgeworfen, ob es irgendeinen bedeutenden Unterschied zwischen Einsparunggeld und Hortengeld gibt. Während die Linien zwischen den zwei Situationen ein wenig fein manchmal aussehen können, gibt es eine wichtige Unterscheidung, die um die Absicht oder den Grund für die Ansammlung der Finanzreserven rotiert. Abhängig von dem Grund für diese Ansammlung, kann die Tätigkeit verantwortlich und als produktiv gelten, oder ist zum Wohl der betroffenen Einzelperson oder der Familie extrem schädlich.

Wenn man Geld spart, gibt es normalerweise einen spezifischen Zweck oder eine Absicht im Verstand. Dieser Zweck kann kurzfristig oder Zeitdauer in der Natur sein. Z.B. kann eine Familie ein Sparkonto als gründen Mittel der Einsparungkapital für bevorstehenden Ferien. Wechselweise kann ein Haushalt beschließen, Kapital in dieses Konto als durchweg niederzulegen Mittel von Rettung einer Anzahlung für ein Haus, ein neues Auto oder irgendein anderes Ziel. Einsparung für Ruhestand gilt auch als eine goal-oriented Strategie, die produktiv und verantwortlich ist.

Demgegenüber hat Hortengeld keinen anderen Zweck als, Finanzquellen anzusammeln. Es gibt kein beabsichtigtes Ziel für die Kapital, die beiseite gesetzt werden, und keine Pläne, zum des Geldes an etwas zukünftigem Zeitpunkt zu gebrauchen. Leute, die im Hortengeld sich engagieren, verzichten häufig Notwendigkeiten, um mehr ihrem Sparkonto, wie Nahrung oder Kleidung ein wenig hinzuzufügen. Es ist nicht ungewöhnlich, damit ein Hamsterer den Kauf von Gesundheit oder von Lebensversicherung verzichtet, obwohl diese Betriebsmittel wahrscheinlich sind, vorteilhaft zu sein irgendwann zukünftig.

Hortengeld bezieht eine ungesunde Obsession in die Ansammlung der Finanzreserven mit ein. Gerade da alle Arten hortende sofortige Leute der Krankheiten, zum von Sachen wirklich anzusammeln sie don’t Notwendigkeit, die Tätigkeit des Hortengeldes wahrscheinlich sind, einen kurzfristigen Stoß der guten Gefühle auszulösen. Dieses ist nicht jemand verschieden, das Besitz hortet, wenn es einen Verkauf antrifft und Käufe abschließt, die an einem tiefen Diskont sind. Diese emotionale Höhe wird häufig bis zum einem Zeitraum der deprimierten Gedanken wenn die Realisierungsschläge gefolgt, dass die Bemühung zu speichern nicht länger anhaltendere Zufriedenheit produzierte.

Für Leute, die unter jeder möglicher Form der Hortenkrankheit leiden, ist es wichtig, die Gründe für die Tätigkeit zu kennzeichnen. Sobald jene Ursachen gekennzeichnet werden und die Ausgaben, die die zu die Horten führte, entschlossen sind, kann die Einzelperson anfangen, ein hochwertigeres des Lebens noch einmal zu genießen. Im Falle jedermann, das im Hortengeld sich engagiert, bedeutet dieses häufig das Überdenken der Weise, die sie Geld und das Lernen ansehen, wie man Einsparung und Ausgabe in gewissem Sinne handhabt, die ausgeglichen verantwortlich ist, und nicht die Einzelperson, um ohne Notwendigkeiten zu tun oder Geld beiseite zu stecken motiviert, ohne eine Art etwaiges Ziel oder Gebrauch für dieses Geld herzustellen.