Was ist die Bundesstaatsangehörig-Hypotheken-Verbindung?

Die Bundesstaatsangehörig-Hypotheken-Verbindung, mündlich bekannt als Fannie Mae ® oder das FNMA, ist eine Kongress-gemietete, Regierung-unterstützte Hypothekenkreditfirma in den Vereinigten Staaten. Das Hauptziel der Bundesstaatsangehörig-Hypotheken-Verbindung ist, zu garantieren, dass US-Eigenheimkäufer Zugang zu den erschwinglichen Hypothekenzinsen haben können. Die Verbindung tut nicht selbst Ausgabenhypotheken, aber kauft und unterschreibt vorhandene Hypotheken von den Bänken, die oben Geld freigibt, damit die Bänke fortfahren zu verleihen. Die Verbindung wurde in 1938 während der Großen Depression als insgesamt staatliches Wesen verursacht. Seine Führung und Eigentumsstruktur hat einige Änderungen seit damals durchgemacht: es war einmal insgesamt Unabhängiges, aber ab 2010 wurde gehalten im Regierung conservatorship.

Seit der Kreation der Bundesstaatsangehörig-Hypotheken-Verbindung, sind Hypotheken im Allgemeinen vorhandener und zu den amerikanischen Familien erschwinglicher gewesen. Die Verbindung hat dieses durch die zurückziehenden und unterschreibenden einzelnen Familien-, Mehrfamilien- und Haupthypotheken von den Bänken über dem Land ermöglicht. Im Wesentlichen kauft die Verbindung Darlehen, die Bänke bereits den Verbrauchern aufgenommen haben. Dieses gibt Bänken mehr Geld, um zu den neuen Käufern von Eigenheimen heraus zu verleihen und unterstützt auch die Darlehen mit den association’s Zinszahlungen und den Direktiongarantien.

Die Verbindung wurde Bundes--besessen, als sie 1938 verursacht wurde. Zu dieser Zeit unterstützte die Regierung selbst die Hypotheken, die die Verbindung kaufte. Einige Jahre später, 1968, spaltete sich die Verbindung in zwei auf. Eine neue Bundesstaatsangehörig-Hypotheken-Verbindung wurde verursacht, während ein privates, Aktionär-besessenes Wesen und eine Regierungs-nationale Hypotheken-Verbindung als insgesamt Regierungsorganisation verursacht wurden, hauptsächlich aufgeladen mit Schutzträger Bundes-versicherte Darlehensprogrammen. Die Regierungs-nationale Hypotheken-Verbindung gekennzeichnet häufig als Ginnie Mae®.

Ein dritter Spieler trug die Szene 1970, als Kongreß die Kreation Federal Home Loan Mortgage Corporation charterte, normalerweise bekannt als Freddie Mac ®, um mit der Bundesstaatsangehörig-Hypotheken-Verbindung widerzuspiegeln und zu konkurrieren ein. Die Idee war, dass zwei unabhängige Hypothekengeldgeber mit Regierungsverantwortlichkeit gesunde Konkurrenz im Markt verursachen würden, und würde helfen, die Verwendbarkeit des erschwinglichen Gehäuses und der Wohnungsbaudarlehen in den Vereinigten Staaten zu stabilisieren. Die Bundesstaatsangehörig-Hypotheken-Verbindung ist immer grösser als Federal Home Loan Mortgage Corporation gewesen, aber die zwei sind, wie vorweggenommen, Konkurrenten im Markt.

Obgleich Unabhängiger, beide Wesen nichtsdestoweniger angefordert wurden, innerhalb eines Satzes strenger Lendingparameter zu funktionieren. Am wichtigsten, sind die Verbindungen nur in der Lage, “conforming† Darlehen zu kaufen und zu garantieren. Ob ein Darlehen betrachtet wird, wird “conforming† durch das Büro der Bundesgehäuse-Unternehmens-Aufsicht festgestellt. Das Kalkül konzentriert im Allgemeinen sich auf die Gutschriftgeschichte des Geldnehmers, die Laufzeit das Darlehen und die Wahrscheinlichkeit der fristgerechten Rückzahlung. Zuerst musste ein Darlehen verhältnismäßig streng und sicher sein, zu überschreiten, wie anpassend. Bewegung in Richtung zu 2003 jedoch das Standard gelöst.

Gegenübergestellt bei Zunahme der Konkurrenz von den aus dritter Quellekreditgebenden stellen, die bedeutende Hypotheken und Darlehen für wenig, wenn überhaupt, unten verlängerten, wurden die Bundesstaatsangehörig-Hypotheken-Verbindung und Federal Home Loan Mortgage Corporation die Erlaubnis gehabt, um ähnliche Darlehen anzunehmen, wie anpassend. 2004 markierten den Anfang der Vor-Haupthypothekenkrise in den Vereinigten Staaten. In dieser Krise wurden Geldnehmer in zunehmendem Maße nicht imstande, ihre Hypotheken zu zahlen und fingen an zurückzufallen. Die kreditgebenden Banken schauten der Reihe nach zu den Verbindungen, um auf ihren Garantien gut zu bilden. Das Volumen von Rückstellungen und die Zahl Garantiezahlungen bedrohten, die Verbindungen zu brechen. 2008 griff die Bundesregierung wieder ein und legte die Bundesstaatsangehörig-Hypotheken-Verbindung und Federal Home Loan Mortgage Corporation in Regierung conservatorship.

Conservatorship ist wie eine Sicherheitsleistung in der Richtung, der die Bundesregierung versprochen hat, um Steuergelder zu benutzen, um die Verbindungen zu unterstützen, wenn sie Rückzahlungen bildete, die sie nicht sich leisten können. Auf diese Art sind die Verbindungen in der Lage Geschäft, trotz ihrer steilen finanziellen Verluste zu tätigen fortzufahren. Ab 2010 bleiben die Verbindungen unabhängig; das conservatorship beeinflußt einige ihrer Finanzentscheidungen, aber es kostet ihnen ihre Autonomie nicht.