Was ist die Kosten der Kapitalbeschaffung?

Kosten der Kapitalbeschaffung sind im Wesentlichen eine andere Weise, die Kosten zu kennzeichnen, die mit einer gegebenen Investition ist. Das heißt, beziehen die Kosten der Kapitalbeschaffung der Menge oder dem Leistungsgrad, das mit ein erwartet werden kann auf der Investition, im Vergleich zu, was verwirklicht würde, indem man die Investition ausverkaufte. Investoren betrachten routinemäßig die Kosten der Kapitalbeschaffung, wenn sie die Potenzialprofite projektieren, die erzielt werden können, indem man beschließt, in einer gegebenen auf lager oder Anleiheemission zu investieren.

Wenn ein Investor beschließt, eine Investition zu bilden, gibt es normalerweise eine Erwartung, dass zwei spezifische Ereignisse stattfinden. Zuerst bringt der Investor die Menge des Kapitals zuerst verwendet, um die Bindungen oder die Aktien zu kaufen wieder ein, die in die Verhandlung mit einbezogen werden. So gibt es Erwartung, dass der Investor nicht tatsächlich einen Verlust resultierend aus dem Erwerb erleidet. Im Allgemeinen investieren Investoren nicht in den Sicherheiten, die wenig keiner Hoffnung der Wiedereinbringung der Anfangs-Investition anbieten, als dieses darstellt negative Kosten und verfehlt den Zweck für die Investierung.

Zusammen mit der Wiedereinbringung der Anfangs-Investition, hofft der typische Investor auch, eine Rückkehr auf den Aktien zu erwerben, die erworben werden. Abhängig von der Strategie des Investors, kann dieses einen kurzen Zeitraum einschließen, in dem die Investition wirklich Geld vor der Sicherheit stabilisiert und anfängt, in Wert zu steigen verliert. Aber das Endziel ist, damit die Investition positiven Kosten der Kapitalbeschaffung erzeugt. Das heißt, sucht der Investor, ein Leistungsgrad zu verwirklichen, das nicht nur die Anfangskosten des Erwerbs übersteigt, aber erwirbt dem Investor ein bedeutende Menge Entgelt auch, die helfen, die Zeit und die Bemühung zu entschädigen, die in die Anlagestrategie gesetzt werden.

Weil der vollständige Punkt der Investierung, Geld zu verdienen eher als es, zu verlieren ist, lenken Investoren und Vermittler große Aufmerksamkeit auf das Geschichten- und Zukunftpotential einer gegebenen günstigen Möglichkeit der Geldanlage. Indem sie so tun, sind die Wahrscheinlichkeiten der Verwirklichung eines Leistungsgrades und positiven Kosten der Kapitalbeschaffung folglich erzeugen viel besser als, in den Fällen wo keine Forschung in das Potenzial der Sicherheit stattfindet.

Sachen wie Dienstprogrammen zahlen, möglicherweise halten vom Nehmen bestimmter Arten von Darlehen, besonders von Haushypotheken und von Haben der mietenden Häuser der Mühe oder der Wohnungen wegen der armen Bonitätsbeurteilung ab.