Was ist die blaue Liste?

Richtig bekannt als die blaue Liste der gegenwärtigen städtischen Opfer, ist die blaue Liste eine tägliche Publikation, die eine große Vielfalt der gegenwärtigen Unternehmens- und Kommunaloblgationsopfer verzeichnet, zusammen mit grundlegenden Daten. Veröffentlicht durch eine Tochtergesellschaft des Standards und des Poor’s seit 1935, ist die Publikation historisch auf blauem Papier gedruckt worden, und ist für jedes tägliche Ausgabe modernisiert.

Als wird Mittel des Erhaltens der spätesten Informationen über Kommunaloblgationen, die blaue Liste betrachtet, die kompletteste und genaueste Auflistung zu sein, die heute vorhanden ist. Zusammen mit der Registrierung der günstigen Möglichkeiten der Geldanlage, enthält die blaue Liste Marktkommentare auf der letzten Leistung der Anleiheemissionen, sowie Projektionen auf zukünftiger Leistung. Das Detail, das innerhalb des Reports liefert enthalten wird auch, überprüfte Einkunftstatistiken, die eine wichtige Rolle auch spielen können, wenn sie feststellen, ob man mit einer bestimmten Anleiheemission beteiligt erhält. Die Informationen, die in der blauen Liste enthalten werden, werden gänzlich vor Publikation erforscht, und es ist zum Anschluss auf den Ausgangsdokumenten sehr einfach, wenn der Investor tieferes in die Einzelheiten irgendeiner Bindung forschen möchte, bevor er eine Verpflichtung eingeht.

Die blaue Liste ist ein wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens von gerade ungefähr jedermann, das Investitionen ausüben möchte, die die städtischen oder Industrieobligationen miteinbeziehen. Weil die blaue Liste gerade über alle gegenwärtigen Bondopfer dieser Arten enthält, und wegen des Sterlingrenommees von Standard- u. von Armen, wenn sie zu den Finanzdaten kommt, würden viele Investoren nicht erwägen, mit einbezogen in eine Anleiheemission zu erhalten, ohne die späteste tägliche Ausgabe zu konsultieren.

Während die blaue Liste in der Vergangenheit nur als Druckpublikation vorhanden gewesen ist, ist es jetzt möglich, die Publikation online zu abonnieren und Zugang zu einer Version der elektronischen Datenbank des Dokuments auch zu empfangen. Als die erste Informationsquelle über Opfer der städtischen und Industrieobligation, gerade über jeden ernsten Investor kann von die blaue Liste regelmässig lesen profitieren.