Was ist die sicherer Hafen-Richtlinie?

Richtlinien des sicheren Hafens sind die Regelungen und Gesetze, die helfen, Bürger vor nachteiligen Rechtsverfahren zu schützen und annehmen, dass jene Bürger mit den Anforderungen einwilligen, die in den verschiedenen Gesetzen und in den Regelungen angegeben werden. Die genaue Formulierung und die Anwendung dieser Arten von Richtlinien schwanken, abhängig von den Gesetzen an der richtigen Stelle innerhalb der Nation oder anderer Jurisdiktion. In den meisten Situationen ist die Idee hinter einer Richtlinie des sicheren Hafens, zusätzlichen Einblick in Situationen zur Verfügung zu stellen, in denen vorhandene Gesetze ein wenig ausgedehnt sein können. Dieses hilft, Vorfälle herabzusetzen, in denen die Deutung jener Gesetze das Nehmen des Rechtsverfahrens gegen jemand für eine Tat ergeben könnte, die nicht eine Art Verletzung ergeben sollte.

Ein Bereich, in dem eine Richtlinie des sicheren Hafens zutreffen kann, ist in den Gesetzesvorschriften, die durch eine Steueragentur herausgegeben werden. Häufig schließen jene Gesetzesvorschriften Bestimmungen ein, dass Hilfe definieren, welche Art der Tätigkeitssteuerzahler Auftrag einlassen muss, um mit gegenwärtigen Steuerrechten übereinzustimmen. Innerhalb des Bereichs der Richtlinie, ist es möglich für Steuerzahler, zu wissen, welchen Tätigkeiten sie Auftrag einlassen können, um vorteilhafte Behandlung in vorhandenen Steuerkennziffern ausgedrückt zu empfangen und welche Tätigkeit vermieden werden sollte, um die Auferlegung irgendeiner Reihe Steuerkonsequenzen zu verhindern. In den Situationen, in denen es irgendeine Frage hinsichtlich der Art einer gegebenen Tätigkeit gibt, nimmt die Richtlinie des sicheren Hafens an, dass der Steuerzahler beabsichtigte, keine Steuerrechte zu verletzen, und sollte nicht abhängig von strenger Strafmaßnahme sein.

Die Annahme des guten Willens ist zur Funktion einer Richtlinie des sicheren Hafens Schlüssel. Die Einzelperson wenn, wählen eine Vorgehensweise gründete ein Gesetz, oder Satz Gesetze, die in ihrer Anwendung ein wenig vage und ausgedehnt sind, Justizbehörden kann erkennen, wie die Einzelperson zur Zusammenfassung kam, dass die Vorgehensweise und folglich zulässig zugelassen war. In den Situationen dieser Natur, wird die Absicht des Gesetzes innerhalb des Gerichtes der Jurisdiktion definiert, und das Beklagte kann eine Art kleine Strafmaßnahme empfangen wegen der Störung, mit dieser Definition einzuwilligen, aber wird vor Unterwerfung zu den ernsteren Formen der Bestrafung geschützt.

Während eine Richtlinie des sicheren Hafens irgendeinen Grad Schutz für die anbietet, die unknowingly mit bestimmten Gesetzen oder Gesetzesvorschriften einwilligen nicht können, wird gebührende Sorgfalt normalerweise genommen, um festzustellen, wenn eine Einzelperson in der Tat vom Empfangen dieses Schutzes angemessen ist. Dieses hilft, Situationen herabzusetzen, in denen skrupellose Einzelpersonen suchen, Gesetze zu verhindern, die in der Natur spezifisch sind und direkt auf die ergriffenen Maßnahmen zutreffen. Gleichzeitig liefert die korrekte Anwendung eines Gesetzes des sicheren Hafens die Gelegenheit, die Einzelperson zu erziehen, damit die gleiche Verletzung nicht an einem zukünftigen Zeitpunkt wiederholt wird.