Was ist direkter Markt-Zugang?

Direkter Marktzugang oder DMA, in der Welt des Geldmarktes bezieht auf verschiedene Arten der Werkzeuge des elektronischen Handels, die es für Investoren zu schnell und vergeben sicher Aufträge mit einem Austausch ermöglichen. Diese Art des handelnwerkzeugs kann mit Aktien, Investmentfonds und einigen anderen Investitionsarten benutzt werden. Während die Fähigkeit, auf Auftragsbuch zu handeln normalerweise auf Vermittler und Händler begrenzt, macht der Gebrauch von direktem Marktzugang durch private Händler oder Investmentgesellschaften es möglich, Vermittler zu überbrücken und den Handel direkt mit dem Austausch zu leiten. Dieses kann besonders wichtig sein, wenn, einen Auftrag auszuführen schnell zur Erzeugung der bestmöglichen Rückkehr von der Verhandlung entscheidend ist.

Die direkte Marktzugangsannäherung eingesetzt allgemein heute von den Investmentgesellschaften ng, die während seitliche Unternehmen des Kaufes bekannt. Häufig funktionieren Geschäfte dieser Art mit einem Geschäftsmodell, das sie für einzelne Klienten kaufen und verkaufen oder Aufträge in der Masse für einige Klienten auf einmal ausführen lässt. Abhängig von lokalen Handelsgesetzen, die zutreffen können, erheben Unternehmen dieser Art manchmal unterere Gebühren, also bedeutet es, dass Klienten auf weniger Unkosten beim Behalten der Fähigkeit, Aufträge schnell und leicht auszuführen nehmen.

Einzelne Investoren gebrauchen auch direkten Marktzugang. Gewöhnlich muss der Investor die Kriterien erfüllen, die für einen Austausch hergestellt, um Aufträge direkt zu vergeben. Sobald der Investor berechtigt, so zu tun, ist es möglich, diese Methode anzuwenden, um Aufträge während des Abschlusstages, mit fast keiner Verzögerung jederzeit zu vergeben überhaupt. Der Nutzen dieser Annäherung ist, dass der Investor Sicherheiten schnell kaufen kann da sie Zunahme des Wertes und gerade wie schnell Verkauf jene Aktien, während sie anfangen, zu ebnen, aber bevor ein Preisrückgang anfängt zu verwirklichen. Während Maklertätigkeiten auch neigen, mit dem Vergeben der Kundenaufträge schnell zu bewegen, können wenige Extrasekunden oder Minuten, die mit dem Gebrauch von direktem Marktzugang versehen, unterscheiden, bezüglich, mehr Rückkehr ein wenig zu erwerben, oder einen Verlust am Stattfinden vielleicht zu verhindern.

Ein anderer Nutzen, zum des Marktzugangs zu verweisen ist, dass der Investor Informationen nicht mit niemandem anders als den Austausch teilen muss, wenn er einen Auftrag ausführt. Dies heißt, dass es keine Gelegenheit zu Information gibt, zu anderen Quellen an irgendeinem Punkt während der Verhandlung zu lecken. Einige der Schnittstellen für direktes Schild des Marktzugangs sogar die Identität des Endbenutzers mit dem Gebrauch von einer Art Code oder username, die durch den Austausch erkannt, aber hat keine reale Bedeutung zu jeder möglicher Drittpartei, einschließlich handelnschreibtische mit anderen Austäuschen. Diese Eigenschaft ist häufig für Investoren ideal, die es vorziehen, zu investieren, ohne viel Aufmerksamkeit auf selbst zu lenken.