Was ist ein Abrechnungsinformation-System?

Ein Abrechnungsinformationsystem ist das System von Methoden und verarbeitet Firmagebrauch, Informationen in Bezug auf Geschäft oder Geldtransaktionen beizubehalten. Historisch mit.einbezog dieses System Papierhauptbücher, Journale und andere Finanzreports inanz-. Geschäftseigentümer und Buchhalter waren für aktiv using diese Hauptbücher und Journale verantwortlich, genaue Finanzaufzeichnungen beizubehalten, als, ihre Geschäftsoperationen laufen lassend. Die Zuführung der Informationstechnologie erlaubt Firmen, dieses Abrechnungsinformationsystem in einen automatisierten Prozess using Computer, Bediener und Buchhaltung-Software umzuwandeln.

Der Buchhaltungzyklus ist eine treibende Kraft in den meisten company’s Abrechnungsinformationsystemen. Dieser Zyklus umfaßt die Bestimmung und das Analysieren von Verhandlungen, die Schaffung und die Aufgabe der Journaleinträge zum Generaldirektor, eine Rohbilanz vorbereitend, Justageeintragungen verursachend, eine berichtigte Rohbilanz vorbereitend, Finanzberichte verursachend, beendend erklärt mit abschließenden Einträgen und der Erzeugung einer abschließenden Rohbilanz und der Finanzberichte den Buchungszeitraum. Diese Hilfenfirmen der grundlegenden Schritte entwickeln ihr Abrechnungsinformationsystem, ob manuell oder computerisiert.

BuchhaltungSoftwarepakete bestehen normalerweise aus einigen verschiedenen Modulen, die auf dem traditionellen manuellen Buchhaltungprozeß basieren. Module mit.einschließen Hauptkonto, Anlagewerte ßen, die fälligen Rechnungen, die Außenstände, Lohn- und Gehaltsliste und andere spezielle Module. Jedes Einzelmodul verursacht ein System, in dem Firmen Informationen durch die Buchhaltungzyklusschritte verschieben können. Die Fähigkeit, diese Informationen zu bringen kann der die Genauigkeit und günstige Zeit Firma zu Berichtsfinanzinformation elektronisch verbessern.

Computergesteuerte Rechnungssysteme erfordern häufig Firmaangestellte, mehr auf die Überprüfung der Informationen zu richten, die von den verschiedenen Geschäftsabteilungen eher als erfasst, Geschäftsdaten eingebend. Dieses System erlaubt einzelnen Buchhaltern, mehr Informationen in weniger Zeit als traditionelle Papierhauptbücher zu verarbeiten. Buchhaltung-Software kann automatischen internen Schutz auch haben, der die Genauigkeit und die Gültigkeit der Finanzinformationen using einen Prozess der internen Überprüfung überprüfen. Dieser Prozess begrenzt häufig die Menge der grundlegenden Dateneingabenstörungen und anderer sinnloser Informationen vom Eintragen des Abrechnungsinformationsystems.

Firmen können beschließen, ein hybrides Abrechnungsinformationsystem zu benutzen, das die manuellen und computergesteuerten erklärenden Prozesse mit.einbezieht. Bestimmte Arten des Geschäfts oder der Finanzinformationen, wie Verkäuferrechnungen, Gehaltsabrechnungsstundenzettel und Vertragsvereinbarungen, können von einem Buchhalter wiederholt werden müssen. Using ein hybrides Rechnersystem kann einen besseren Überprüfungsprozeß zur Verfügung stellen, da erklärende Angestellte Finanzinformationen infrage stellen und Rückgespräch suchen können, bevor sie Informationen in das Rechnungssystem einbringen. Der manuelle Überprüfungsprozeß kann durch die internen Kontrollen der Firma auch erfordert werden. Diese internen Kontrollen garantieren, dass keine Informationen in Buchhaltung-Software einer Firma, die ungenau ist oder höhere Finanzverpflichtungen darstellt, als vorher vorweggenommen eingeführt.