Was ist ein Aktienkapital?

Alias ist Billigkeitsfinanzierung, Aktienkapital der Ausdruck, der verwendet wird, um Kapital zu beschreiben, die erzeugt werden, indem man Kapitalanteile als Mittel des Anhebens des Bargeldes für den Aussteller herausgibt. Im Laufe der Zeit ändert die Menge des Aktienkapitals aufgebracht von einer gegebenen Firma, seit dem ist diese Menge abhängig von Änderung, jedes Mal wenn neue Anteile zugänglich für die gegenwärtigen und zukünftigen Investoren gemacht werden. Aktienkapital kann aus irgendeiner Art Anteile bestehen, die von der Firma, einschließlich Anteile der bevorzugten und Stammaktien herausgegeben werden.

Das AusdruckAktienkapital als Mittel der Bestimmung der Kapital, die von einer Aktienemission aufgebracht werden, ist im Vereinigten Königreich, zusammen mit dem Ausdruck herausgegebenen Kapital allgemein verwendet. In den Vereinigten Staaten kann diese Art des Einkommens bekannt wie entweder Aktienkapital oder Stammkapital. Während dieses Kapital häufig in Form von Bargeld empfangen wird, ist es auch möglich, andere Zahlungsmittel, wie Ausrüstung anzunehmen, die vom Investor hergestellt wird. Es gibt sogar Fälle, in denen Aktienkapital erzeugt wird, indem man die herausgegebenen Anteile mit den Kapitalanteilen handelt, die oder im Besitz des Investors herausgegeben werden und jene Aktien als Zahlung annimmt, basiert auf ihrem Marktwert.

Aktienkapital wird als das Resultat einer öffentlichen Erstemission und aller möglicher öffentlichen Angebote verursacht, die zu einem bestimmten Zeitpunkt auftreten können zukünftig. Irgendeine Art Anteile, die verkauft oder zugewiesen werden, sind in dieser Abbildung, einschließlich die allgemeinen oder bevorzugten Anteile eingeschlossen, die zu den Angestellten als Teil ihres Gesamtnutzenpakets herausgegeben werden können. Kapitalherabsetzung tritt auf, wenn diese Anteile zu Preisen höher als zurückgekauft werden, welche Investoren für die Anteile ursprünglich zahlten. Sobald in hand, kann Aktienkapital benutzt werden, um jedes mögliches Projekt, das die Firma, einschließlich den Aufbau der neuen Anlagen, die Produkteinführung eines neuen Produktes wünscht, oder irgendein anderes Projekt zu finanzieren, das wahrscheinlich ist, den Wert des Geschäfts zu erhöhen und shareholders’ Billigkeit im Geschäft zu erhöhen.

Es ist wichtig, zu merken, dass Aktienkapital auf den Preis pro Anteil sich konzentriert, zu der Zeit, das die Anteile von den Investoren gekauft wurden. Dies heißt das, wenn ein Geschäft insgesamt $5 Million US-Dollars (USD) von einer Aktienemission anhebt, und Zunahme jener verzeichnet die gleiche Anteile des Wertes bis $8 Million USD nach einem Jahr oder so, die Firma noch nur die Menge des Kapitals empfangen bei $5 Million USD. Erhöht sich, oder Wertminderungen der Anteile beeinflussen nicht die Menge des Kapitals, der die Firma bekannt gibt, wann der Aktionär die erworbenen Anteile zu einem späteren Zeitpunkt wiederverkauft.