Was ist ein Anlagenverwalter?

Anlagenverwalter sind Einzelpersonen, die für die Beaufsichtigung der Leistung der finanziellen Aktiva von ihren Klienten verantwortlich sind. Dieses einschließt häufig das Management aller Effektenbestände, Anleiheemissionen, Immobilien oder anderer Anlagegüter en, die der Klient besitzt. Ein Anlagenverwalter sucht zu finden, dass die ideale Balance zwischen dem Nehmen auf Risiko und dem Erwerben von den Investitionen zurückgeht und so den Wert der client’s Mappe erhöht. Manager dieser Art können für Broker-Firmen arbeiten oder als unabhängige Manager arbeiten, die für private Klienten arbeiten.

Der typische Anlagenverwalter konzentriert auf den Prozess des Investitionsmanagements. Dieses mit.einbezieht dieses, die Leistung aller möglicher Aktien, der Bindungen oder anderer Aktien zu überwachen, die ein Klient in seiner oder Finanzmappe hat. Als Teil des Managementprozesses bildet der Anlagenverwalter Empfehlungen, betreffend die die Investitionen, zum an auf lange Sicht zu halten, sollten welche innerhalb eines gegebenen Zeitabschnitts verkauft werden, und welches neuen auf lager oder Bondopfer für die Mappe erworben werden sollten. Das Ziel ist, die Rückkehr auf allen Anlagegütern zu maximieren, die in der Mappe enthalten, beim Halten des Niveaus des Risikos mit dem Investitionsprozeß innerhalb der Begrenzungen verband, die vom Klienten festgestellt.

Zusammen mit handhabeninvestitionen mögen Aktien und Obligationen können um, ein Anlagenverwalter ersucht werden, um Immobilienanlagen zu handhaben, die vom Klienten besessen. Dieses kann sicherzustellen mit.einbeziehen, dass die Eigenschaften rentabel beraten bleiben und den Klienten, wann man jene Anlagegüter verkauft und die Erträge in andere Formen von Investitionen umwandelt. Der Manager rät häufig dem Klienten, wann man Verbesserungen zu den Eigenschaften bildet, da Mittel der Positionierung des Klienten, um mehr Nutzen von jenen Immobilienanlagen schließlich zu erwerben.

Abhängig von dem Verhältnis zwischen dem Anlagenverwalter und dem Klienten, kann dem Manager begrenzte Ermächtigung erteilt werden, beim dem Kaufen und Verkauf im Namen des Klienten zu engagieren. Dieses ist häufig der Fall, wenn das Geschäfts-Verhältnis eine Zeitlang aufgebaut worden, und der Klient gekommen, der Sachkenntnis und der Vollständigkeit des Managers zu vertrauen. Jedoch ist es wichtig, zu verstehen, dass der Klient immer die Fähigkeit hat, die Vorschläge des Managers aufzuheben und eine wechselnde Vorgehensweise nimmt, wenn er oder sie wünschen.

Um als Anlagenverwalter zu arbeiten, ist es notwendig ein Auge für Detail zu haben, da die Aufgaben mit dem Arbeitsfokus auf dem Halten einer laufenden Buchhaltung der Anlagegüter des Klienten verbanden. Der Manager muss gut-versiert auch sein, wenn er versteht, wie verschiedene Anlagemärkte arbeiten, und in der Lage ist, bevorstehende Tendenzen zu kennzeichnen, die eine Auswirkung auf den Wert des client’s Portefeuilles von Anlagepapieren haben. Es ist auch wichtig, dass der Anlagenverwalter alle Gesetze und Regelungen z.Z. an der richtigen Stelle verstehen, die auf den investierenund handelnwahlen beziehen. Dieses hilft, zu garantieren, dass der Klient immer mit jenen Standards einwilligt, als die Durchführung irgendeiner Art Geldtransaktion, die die Anlagegüter mit.einbezieht, in die Sorgfalt des Managers legte.