Was ist ein Assignat?

Als die französische Monarchie Kurzschluss der Kapital während der Französischen Revolution war und France’s Schuld anbrachte, die Nationalversammlung eingeführten assignats in einer Bemühung, einige der country’s Finanzelende zu erleichtern. Das assignat war ein Papierwährungsinstrument, das zuerst als Staatsanleihe herausgegeben. Als Bindung erzielte das assignat nicht die Resultate, die für, jedoch gehofft. Bald danach, Re--freigegeben das assignat als Währung ben. Die Währung gedruckt in den massiven Quantitäten, und gutgeschrieben groß für die extreme Inflation Frankreich erlitten in Richtung zum Abschluss der Revolution.

Die ursprünglichen assignats verkauft als Bindungen, die hauptsächlich Kircheeigentum sichern. Die französische Regierung Kirche, gebäude und -länder in der früheren Phase der französischen revolutionären Kriege als Weise zu ergreifen begonnen, Kapital zu erzeugen. Die ursprünglichen assignats herausgegeben in den Werten gnats, die mit dem veranlagten Wert der ergriffenen Kirchen entsprachen.

Ein Bürger, der eins dieser frühen assignats kaufte, kaufte im Wesentlichen eine Staatsanleihe. Auf eine Weise war er Loaninggeld zur Regierung und die Regierung, die versprochen, um diese Menge nach einem örtlich festgelegten Zeitabschnitt, mit Interesse zurückzuerstatten. Das Interesse, das auf den ersten assignats versprochen, war herum 3%.

Die Kapital, die durch diese verpfänden-wie assignats erzeugt, schwammen die Regierung für nur einige Monate. In Kürze geplant die Regierung einen neuen Plan: das assignat als Banknoten neu herausgeben, die als gesetzliches Zahlungsmittel arbeiten. Die Nationalversammlung fallenließ die Zinszahlung ieß, und bestellte das Drucken der fast doppelten Zahl von assignat merkt, dass gehabt zuerst gedruckt, unter der Bedingung , dass sie in den Markt als Währung für jeden möglichen Gebrauch freigegeben werden sollten.

Das Muster wiederholte. Die assignat’s Einleitung in den Markt addierte kurzzeitig Finanzstabilität, aber diese Stabilität war kurzlebig. Zweimal mehr, die Regierung bestellten das Drucken und die Freigabe der assignat Anmerkungen, und zweimal war mehr, die Infusion aber ein temporärer Aufzug.

Assignats, möglicherweise vorhersagbar, erlitt extreme Abschreibung infolgedessen, und der Markt wurde Hyper-aufgeblasen. Inflation auftritt ld, wenn der Preis von Waren so erhöht, dass der Wert des Geldes - d.h., die Menge von Waren, die Geld kaufen kann - drastisch hinunter geht. Als die assignats herausgegeben, war Geld reich, und Kosten stiegen. Als der assignats’ Wert jedoch einstürzte blieben die Preise in den meisten Fällen hoch.

Viele der Bilder des populären heutigen Tages der Französischen Revolution bildlich darstellen Aufstände, Nahrungsdefizit und ökonomische hauptsächlichnotstände he. Während nicht alle diese durch die assignat Krise verursacht, war die assignat’s im Allgemeinen negative Auswirkung auf der französischen Wirtschaft zweifellos ein Faktor in der schnellen Abnahme des nationalen Klimas.

Die letzten assignats gedruckt 1795. Das nächste Jahr, verursachte die Regierung eine Währung, die als das mandat bekannt ist, das bedeutet, um das assignat langsam abzuwickeln. Beide Währungen wurden, als Napoleon Energie und, 1801 erbte, den Franc vorstellte überholt. Der Franc war die Landeswährung von Frankreich bis die Einleitung des europäischen unionsweiten Euro 1999.