Was ist ein Begünstigt-Brief?

Ein Begünstigtbrief verbunden ist allgemein mit Immobilien und Eigentum, weil es ein Dokument ist, das benutzt, um festzustellen, wem Immobilieneigentum empfängt, wenn der ursprüngliche Inhaber stirbt. Die, die das Eigentum empfangen, während das Resultat des Begünstigtbriefes als Begünstigte gekennzeichnet. Ein Begünstigtbrief ist ein wichtiges Dokument, weil er einen glatten Fluss zwischen Vergangenheit und Gegenwartsinhaber zulässt, ohne eine lange Warteperiode für Erblegitimation.

Ein Begünstigtbrief abgeschlossen, bevor der ursprüngliche Inhaber weg überschreitet. Obgleich der Begünstigtbrief im beneficiary’s Namen diesmal re-titled, hat der ursprüngliche Inhaber noch Rechte zum Eigentum. Ihm oder sie noch erlaubterweise erlaubt, auf dem Eigentum zu leben und können es neu finanzieren. Der ursprüngliche Inhaber kann Räume für lebenden Raum oder Büroräume auch heraus mieten. Im Wesentlichen kann der ursprüngliche Inhaber, was auch immer er oder sie mit dem Eigentum bis die Zeit seines oder Todes gefallen, ohne die Erlaubnis des Begünstigten tun.

Die rechtlichen Aspekte der Begünstigtbriefe schwanken von Zustand zu Zustand. In Missouri z.B. angefordert der mögliche Begünstigte e, Hochzeitszustimmung zu erreichen, bevor er oder sie dem Begünstigtbrief hinzugefügt werden können. Der Gatte muss schriftliche Zustimmung der Übertragung des Eigentums darstellen. Zusätzlich erlaubt der Gatte, um Hälfte des Eigentums zu bitten wie Zahlung für das Unterzeichnen der Übertragung erlaubend, dass der Begünstigtbrief abgeschlossen.

In Kolorado sind die Gesetze betreffend Begünstigtbriefe etwas unterschiedlich. Zuerst angefordert ein Affidavit, um einen vollen Erblegitimationprozeß mit dem Begünstigtbrief zu vermeiden. Zusätzlich der Wert des fraglichen Muss des persönlichen Eigentums 50.000 US-Dollars (USD) nicht übersteigen. Kolorado-Gesetz angibt auch h, dass Begünstigtbriefe vor dem Tod des Inhabers notiert werden müssen. Die Strafe für das Notieren nicht des Begünstigtbriefes ergibt die Schlussen Rechte des Begünstigten zum Eigentum, da sie zurück zu dem owner’s Erblegitimationzustand umschält.

Während der ursprüngliche Inhaber noch lebendig ist, können er oder sie den Begünstigtbrief zu jemand anders als den ursprünglichen Begünstigten umadressieren. Damit der neue Begünstigte erkannt werden kann jedoch der ursprüngliche Inhaber eine notierte Rücknahme erhalten muss vor der Schaffung eines neuen Begünstigtbriefes.