Was ist ein Brett-Los?

Ein Brettlos ist eine Gruppe Anteile, die als fester Block auf einer Börse verkauft. Wenn diese Art des Blockhandels gebildet, neigen der Austausch, in dem die Aktien gehandelt, die Verhandlung für das Mit.einbeziehen einer einzelnen Handelsmaßeinheit zu halten. Indem man eine Brettlosannäherung verwendet, vereinfacht der Prozess des Verkaufs von Sicherheiten groß, seit der Berechnung der Kaufpreise für das Los, ist für den Kunden und den Verkäufer einfacher.

In vielen Fällen verwendet ein Austausch eine Standardzahl, um ein Brettlos zu definieren. Die Abbildung anbot für viele Gruppen Sicherheiten ist 100 Anteile 0. Mit vielen Austäuschen kann der Stückpreis der Anteile eine Rolle spielen, wenn er feststellt, wieviele Anteile im Brettlos eingeschlossen. Z.B. kann ein Austausch Sicherheiten mit einem höheren in den Losen von 100 Anteilen, während Sicherheiten mit verhältnismäßig niedrigen Preisen in den größeren Losen verkauft, wie tausend Anteilen verkauft zu werden Stückpreis bevorzugen. Solange es frei ist, wie ein gegebener Austausch die zusammengebaut zu werden bevorzugt Lose, ist es einfach, zu verstehen, wieviele Anteile in einem bestimmten Los eingeschlossen.

Anwendung der Brettlosannäherung hilft, herabzusetzen das Potenzial für, was als ungerade Lose bekannt. Ein ungerades Los ist irgendeine Gruppe Sicherheiten, die für Verkauf angeboten, die eine Zahl anders als das Standardbrettlos enthalten. Wenn der Standard bei hundert Anteilen als der Umlauf oder Brettlos eingestellt, dann sein ein ungerades Los eine Gruppe von 24 oder 37 Anteilen, die für Verkauf angeboten. Da viele Investoren es vorziehen, using runde Lose zu kaufen und zu verkaufen, ist es schwierig für Vermittler, Kunden für ungerade Lose zu finden. Indem sie die Lose auf dem Austausch standardisieren, können Vermittler Kunden viel einfacher finden, und Investoren, die schauen, um einige ihrer Aktien zu verkaufen, sind viel wahrscheinlicher, die Aufmerksamkeit jener möglichen Kunden zu erregen.

Auf einigen Austäuschen kann ein Brettlos strukturiert werden, um verschiedene Aktien und Sicherheiten als Teil des Pakets oder des Loses einzuschließen. Manchmal gekennzeichnet als ein Mischlos, kann diese Art des Loses zu den Investoren attraktiv sein, die Steuerung von da vielen Anteilen einer gegebenen Sicherheit gewinnen möchten, wie möglich, selbst wenn sie den Kauf jener Anteile auf eine bruchstückhafte Art und Weise bedeutet. Das Konzept des Mischloses kann Investoren auch erlauben, die nicht genügende Anteile haben, zum eines runden Loses zu bestehen, um jene Anteile mit anderen Aktien zu kombinieren, erreichen die Standardbrettlosabbildung und erhöhen folglich ihre Wahrscheinlichkeiten für das Finden eines Kunden.