Was ist ein Bruttogewinn auf Verkäufen?

Bruttogewinn auf Verkäufen bezieht sich den auf Geldbetrag, den ein Geschäft gebildet hat, ohne in den Kosten wie Steuern und vielen Betriebskosten zu erscheinen. Die einzigen Kosten, denen gewöhnlich erschienen wird in, wenn Rechenbruttogewinn der Geldbetrag ist, der auf den Waren aufgewendet wurde, die verkauft wurden. Diese Kosten der Waren Verkaufs (COGS)abbildung können abhängig von, welcher Art des Geschäfts anders als berechnet werden es ist. Der Bruttogewinn auf Verkaufszahl kann dann verwendet werden, um Reingewinne zu berechnen, indem man alle anderen Betriebskosten subtrahiert, die mit dem Geschäft verbunden sind.

Wenn man feststellt, wie viel Geld ein Geschäft in jedem möglichem gegebenen Zeitabschnitt verdient hat, können einige verschiedene Abbildungen benutzt werden. Die Anfangsabbildung gekennzeichnet gewöhnlich als Nettoumsätze. Diese Zahl stellt den GesamtGeldbetrag dar, den das Geschäft einließ und sie verwendet werden kann, um grobe Verkäufe darzustellen, indem man die ZÄHNE subtrahiert. Reingewinn ist gewöhnlich die abschließende Abbildung, da er festgestellt wird, indem man alle Betriebskosten von der Zahl der groben Verkäufe subtrahiert. Jede dieser Abbildungen hat seinen eigenen Gebrauch im Feld der Buchhaltung und im Berechnen von Verkäufen und profitiert für Besteuerung, Einkommenaussagen und andere Zwecke.

Die Weise, die Bruttogewinn auf Verkäufen entschlossen ist, kann abhängig von dem betroffenen Geschäft sich unterscheiden, da die ZAHN-Abbildung gewöhnlich in anders als für Herstellungs- und Verkaufgeschäfte angekommen wird. Jedes dieser Geschäfte hat seine eigenen einzigartigen Kosten zusätzlich zu einigen allgemeinen. Die ZÄHNE können dargestellt werden gründeten entweder auf dem ersten - in/zuerst - heraus zuerst heraus (Fifo), Durchschnittspreis oder spezifische Kennzeichnungsmethode.

Wenn man den Bruttogewinn auf Verkäufen für ein Herstellungsgeschäft darstellt, werden einige verschiedene Faktoren gewöhnlich betrachtet. Die ZÄHNE für einen Hersteller schließt normalerweise die Arbeits- und Rohstoffe der Produktion ein. Jedes mögliches obenliegende Geschäft, das mit dem Produktionsprozeß sein kann, wird normalerweise in die ZÄHNE dargestellt. Dieses schließt häufig Gehälter und Nutzen für die Angestellten, die die Waren und auch alle mögliche stützenarbeiter, Miete produzieren oder zahlendes auf Produktionsraum interessieren, und die Kosten der Instandhaltung oder des Kaufs der Ausrüstung ein.

Der Bruttogewinn auf Verkäufen für Verkaufgeschäfte wird gewöhnlich anders als, da Kaufwarenbestand dieser Geschäfte eher als produziert ihn dargestellt. Hauptkosten, die gewöhnlich mit diesen Geschäften verbunden sind, werden oben im tatsächlichen Erwerb der Produkte eingewickelt. Andere Kosten können Verkäufe und Gebrauchsteuern, die nicht an Verbraucher weitergeleitet werden, sowie alle mögliche Zollgebühren umfassen. Beide Arten Geschäfte haben gewöhnlich Einlagerung- oder Warenbestandkosten, die in den Bruttogewinn auf Verkäufen dargestellt werden.