Was ist ein Buchhaltung-Maß?

Ein Buchhaltungmaß ist die Quantifikation der Finanzinformationen in den Dollar oder in den Maßeinheiten. Buchhalter verwenden diese Maße, um Informationen die internen und externen Benutzer über Finanzberichte zu berichten. Finanzbuchhaltungmaße notiert gewöhnlich an den historischen Kosten oder justiert auf Marktwerte durch Justageeintragungen. Kosten- und Leistungsrechnung verwendet Maße, um die Kosten der Materialien, die benutzt oder die Zahl den Arbeitsstunden benötigt zu berechnen, um Waren oder Dienstleistungen zu produzieren. Buchhalter anwenden spezielle Kostenumlagemethoden e, wenn sie Leistungsrechnungsmaße berechnen.

Kostenumlagemethoden umfassen Standradkostenrechnung, Tätigkeit-gegründete Kostenberechnung (ABC) oder Jobprozeßkostenberechnung. Diese Methoden nehmen spezifische Buchhaltungmaße von den Produktionsinformationen und anwenden sie an den Waren und an den Dienstleistungen d. Fabrikunkosten angewendet auch an den Waren und an den Dienstleistungen using ein Buchhaltungmaß. Fabrikunkosten umfassen alle Gemeinkosten, die benötigt, um Waren und Dienstleistungen zu produzieren; allgemeine Gemeinkosten umfassen Dienstprogramme, Verkauf und Verwaltungskosten, Steuern oder allgemeine Gehaltsabrechnungskosten. Diese Produktionskosten sind using vorbestimmte Kostenumlagefahrer angewandt.

Kostenumlagefahrer sind die spezifischen Buchhaltungmaße, die von den Buchhaltern verwendet, um Geschäftskosten anzuwenden. Buchhalter feststellen das beste Buchhaltungmaß ung, indem sie jedes Produktionsverfahren wiederholen und diese Prozesse unten in Verteilungsfahrer brechen. Verteilungsfahrer können die Beschäftigtenstunden sein, zum ein gutes oder ein Service, Zahl von Prozessen in einer Produktionsmethode oder die Zahl zu produzieren den Maschinenstunden benötigt, um Einzelteile zu produzieren. Diese Maße können häufig wiederholt werden, um zu garantieren, dass der Kostenfahrer genau Produktionskosten an jedem Produkt anwendet.

Finanzbuchhaltungmaße sind unterschiedlich als Leistungsrechnungsmaße. Vermögen, Schulden, Finanzierung von Verpflichtungen und Billigkeits-Investitionen sind alle die allgemeinen Buchhaltungeinzelteile, die periodische Maße benötigen. Buchhalter müssen allgemein anerkannten Bilanzierungsgrundsätzen folgen, (GAAP) wenn sie ein Buchhaltungmaß verwenden, um über diese Einzelteile auf Finanzberichten zu berichten. Weil externe Benutzer die Investitionsentscheidungen treffen, die auf den Informationen basieren, die in den Finanzberichten eingeschlossen, verwendet GAAP, um Finanzinformationen in den ähnlichen Methoden über Geschäftsindustrien vorzulegen.

Firmen angefordert durch GAAP n, Bilanzinformationen using ein Buchhaltungmaß des angemessenen Wertes zu notieren. Diese Maßtechnik zwingt Firmen, Anlagegüter und Billigkeits-Investition mit dem gegenwärtigen Börsenkurs zu bewerten, an dem diese Einzelteile in einem freien Markt verkauft werden können. Diese Maßmethoden können auf den company’s Finanzberichten using Freigabe oder Fußnoten bekannt gemacht werden müssen. Diese Erklärungen erlauben Investoren, zu verstehen, wie die Firma seine Bilanzeinzelteile bewertet und wenn die Firma genau GAAP angewendet. Falsch angewendete erklärende Maße können zu falsch angegebene Finanzberichte führen; Investoren oder Bänke können abgeneigt sein, in diesen Firmen wegen der Buchhaltungunrichtigkeiten zu investieren.