Was ist ein Darlehens-Zeitplan?

Ein Darlehenszeitplan ist ein Report, der über Kreditrückzahlung, normalerweise hinsichtlich einer Hypothek oder anderen strukturierten Interessendarlehens spezifiziert. Es gibt einige Einzelteile, die in einem Darlehenszeitplan, einschließlich die Direktion verzeichnet werden, oder den verdankten Geldbetrag. Diese Abbildung ist die Menge des Darlehens, nachdem die Anzahlung subtrahiert worden ist. Der Darlehenszeitplan auch verzeichnet den Zinssatz und zeigt, wie viel Interesse an enthaltenem in jeder Zahlung.

Ein Darlehenszeitplan soll Geldnehmer und kreditgebende Stelle auf einen Blick geben eine gute Aufzeichnung der bestimmten Bedingungen des Vertrages. Benannte manchmal einen Tilgungzeitplan, führt er, wieviele Zahlungen angefordert werden, um das Darlehen weg innen zu zahlen voll, die Frequenz der Zahlungen einzeln auf, und wie viel Haupt- und Interesse unten mit jeder fristgerechten Zahlung gezahlt wird. Tilgung ist eine Berechnung, die die Direktion durch die Zahl den Monaten teilt, die Rückzahlung des Darlehens zugelassen werden. Das Interesse wird dann in Übereinstimmung mit der Länge des Darlehens und des Tageskurses berechnet.

Sie beachten in den ersten Zahlungen auf Ihrem Darlehenszeitplan, dass Ihre Zinszahlungen höher als Ihre Kapitalrückzahlungen sind. Es funktioniert normalerweise diese Weise bis über Hälftenweise durch das Leben des Darlehens. Sie beachten, dass die Zinshöhe jeden Monat zahlend unten geht, während die Menge der Direktion, die jeden Monat gezahlt wird, sich erhöht. Wenn Sie den halben Weisenpunkt erreichen, sehen Sie, dass die Zahlungen zu sogar heraus anfangen. Dann fangen Sie an, hauptsächlich als zu zahlen interessieren jeden Monat, bis das Darlehen ausgezahlt ist.

Sicher sein, zu fragen, ob Ihnen eine Gnadenfrist für Darlehenszahlungen erlaubt werden. Eine Gnadenfrist erlaubt Ihnen zwischen fünf Tagen und zwei Wochen, Ihre Zahlung, nachdem sie wirklich passend ist, ohne bestraft zu werden zu leisten. Es gibt viele Gründe für Gnadenfristen, aber ein Grund ist, dass er der kreditgebenden Stelle hilft den, Darlehenszeitplan umzustrukturieren zu vermeiden, jedes Mal, das eine Zahlung ein Tag überfällig ist.

Auch sich daran erinnern, dass Zinszahlungen häufig absetzbar sind, also holen Ihren Darlehenszeitplan entlang, wenn Sie Ihren Buchhalter oder Steuervorbereiter besuchen. Wenn jede Ihrer Zahlungen während des Jahres in eine fristgerechte Weise entsprechend den Anleihebedingungen geleistet worden ist, liefert Ihr Darlehenszeitplan eine genaue Aufzeichnung der gezahlten Zinsen, die abgezogen werden kann. Viele kreditgebenden Stellen senden auch eine zusätzliche Aufzeichnung der Zinszahlungen um Steuerzeit aus.