Was ist ein Defizit?

In der Volkswirtschaft ist ein Defizit eine Situation, in der mehr aufgewendet, als gebildet, gekennzeichnet durch Fluss eher als statische Schuld. Defizit kann einige schneidene Ausgaben mit.einbeziehen, die Einkommen, um unterhalb der Erwartungen, der Notwendigkeiten veranlassen, oder der Anforderungen zu fallen oder die Lebenshaltungskosten zu verursachen oder Handelngeschäft, um zu steigen. Viele Nationen haben Defizit und finanzieren ihre Tätigkeiten durch Gutschrift, und Defizit kann auf einem Klein mit Unternehmen und sogar Privatpersonen auch auftreten. Im Falle der Regierungen sind Informationen über das nationale Defizit normalerweise für neugierige Mitglieder der Öffentlichkeit vorhanden.

In einem sehr einfachen Beispiel eines Defizits, übersteigen Verluste Profite, oder ein Geschäft aufwendet mehr et, als es einläßt. In diesem Fall mit.einbezieht das Balancieren des Defizits all, die Ungleichheit zu korrigieren, um Profite zu erhöhen und die Verluste zu verringern und holt die Balance der Bücher zurück zu Normal. Firmen können dies tun, indem sie Unkosten schneiden erhöhen, Preise, und in einer Vielzahl anderer Tätigkeiten engagieren, die die Ungleichheit adressieren sollen. Ausdauer des Defizits kann die Firma zwingen zu schließen.

Anderes Thema auftritt er, wenn Verbindlichkeiten Anlagegüter übersteigen. Es gibt einige Situationen, in die Leute und Anstalten an einem Defizit laufen können, das möglicherweise nicht schädlich sein kann. Z.B. können Leute mit hervorragenden Hypotheken, die bewegliche Immobilien herum sind, Verbindlichkeiten haben, die ihre Anlagegüter übersteigen, aber langfristig, ihre Finanzlage sind gesund, weil sie oben mit Anlagegütern beenden. Außerdem mehr, die, sie auf den Eigenschaften aufwenden und mehr zahlen sie weg auf den Hypotheken, mehr die Billigkeit sie haben, ihre Finanzen in Balance stufenweise holend. Negatives Nettowert kennzeichnet diese Art des Defizits.

In einer Situation, die als ein Handelsdefizit bekannt ist, übersteigen Importe Exporte. Dieses kann auftreten, wenn eine Firma nicht genug inländisch produziert, um seine Bedürfnisse zu erfüllen und es zwingt, um Produkte zu importieren, um die Bevölkerung eingezogen und glücklich zu halten oder wenn andere Länder nicht interessiert sind, an zu kaufen und Länder mit nicht verkauftem Warenbestand verlassen. Ein Handelsdefizit kann als das Resultat der Sanktionen auch entstehen, die die Exporte und die Importe einer Firma begrenzen. Sanktionen können verwendet werden, um Nationen zu bestrafen, denen die internationale Gemeinschaft benehmen unpassend glaubt.

Defizit kann gekennzeichnet werden, indem man Finanzberichte studiert, die Informationen über Darlehen, Einkommen und andere Finanzsachen bekanntmachen. Manchmal ist das Funktionieren an einem Defizit eine Form des berechneten Risikos, das entworfen, um langfristig auszuzahlen, während in anderen Fällen, sie resultierend aus dem ökonomischen Klienten unvermeidbar sein kann. In jedem Fällen kann Sein in diesem Zustand die Leute und Länder für Wirtschaftsprobleme anfällig bilden.