Was ist ein Diskont-Seitenrand?

Ein Diskontseitenrand ist die Menge der Rückkehr, die darüber und darunter eine spezifisches Bezugsrate erworben, die mit einer Art Sicherheit der sich hin- und herbewegenden Rate verbunden ist. Die tatsächliche Menge des Seitenrandes abhängt vom Preis der Sicherheit ab einem bestimmten Datum, und wie dieser Preis mit der Bezugsrate vergleicht. Den Diskontseitenrand in dem Leben der zinsvariablen Anleihe oder der Sicherheit zu projektieren ist Investoren behilflich, da es angemessene Erwartungen für die Menge der Rückkehr einstellt, die von der Verkaufsstelle zum Fälligkeitstermin erworben.

Abhängig von dem gegenwärtigen Status des Sicherheitspreises, kann der Diskontseitenrand bei null anfangen und von diesem Punkt erhöhen. Nur unter in hohem Grade ungewöhnlichen Umständen wurde der Seitenrandfall in eine negative Abbildung. Dieses ist mit Bindungen, besonders zutreffend die häufig dass garantieren, selbst wenn der Investor kein Geld von der Investition erwirbt, er, oder sie eintreibt mindestens die Menge des ursprünglichen Kaufs der Anleiheemission n.

Ein Diskontseitenrand kann null sein, wenn der Tagespreis der selbe wie die Bezugsrate ist. Dieses bedeutet im Wesentlichen das bis zu diesem Punkt, erworben das Anlagegut nichts über und über der vorweggenommenen Zuwachsrate hinaus. Es ist nicht ungewöhnlich, damit eine Sicherheit der sich hin- und herbewegenden Rate dieses Phänomen früh im Leben des Anlagegutes erfährt. Da Zeit weitergeht, gibt es mehr einer Gelegenheit, damit der Diskontseitenrand von der Bezugsrate auseinander läuft, während der Sicherheitspreis anfängt, aufwärts zu bewegen.

Es ist wichtig, zu merken, dass die Bewegung des Preises des Landstreichers oder der sich hin- und herbewegenden Sicherheit die Menge des Diskontseitenrandes beeinflußt. Dies heißt, dass während des Lebens der Sicherheit, es Zeiträume geben kann, als der Diskontseitenrand höher als zu anderen Malen ist. Ereignisse wenn, stattfinden rand, die den Preis des Landstreichers senken, nachdem ein Zeitraum der Zunahme, der Diskontseitenrand dementsprechend justiert.

Investoren betrachten den Diskontsatz, wenn sie den Kauf einer Sicherheit der sich hin- und herbewegenden Rate auswerten. Bei Berücksichtigung der Wahrscheinlichkeit, die die Rate in dem Leben der Sicherheit ändert, ist es möglich, festzustellen, was als den höchstwahrscheinlichen Fortschritt des Sicherheitspreises gilt. Wenn das Rückhol mehr als dieser hergestellte Standard oder Hinweis ist, dann erhöht der Diskontseitenrand. Investoren suchen häufig nach Zeichen, dass bevorstehende Tendenzen im Markt diese Art der Antwort auslösen können und es möglich machen, mehr von der Investition als schließlich zu erwerben, vorgestellt ursprünglich.