Was ist ein Draht-Übergangsantrag?

Ein Drahtübergangsantrag ist- eine Form, die benutzt, um Übertragungen des Bargeldes über den Gebrauch von einem Drahtübergangsservice zu handhaben. Formen dieser Art können benutzt werden, um die inländischen und fremden Drahtübertragungen zu leiten und können in genaue Struktur schwanken. Diese Struktur kann auf Faktoren wie der Quelle der Kapital, die, gebracht, des beabsichtigten Bestimmungsortes, und aller Regierungsregelungen betreffend die fremden und inländischen Drahtübertragungen mit den zwei betroffenen Positionen basieren. Während die Einzelheiten eines Drahtübergangsantrags zwischen Versorgern unterscheiden können, gibt es einig wesentliche Information, die gewöhnlich angefordert.

Wenn er einen Drahtübergangsantrag einleitet, muss der Absender Kennzeichnung häufig zur Verfügung stellen. Dieses ist in den Situationen besonders zutreffend, in denen die Kapital für den Antrag von einem Bankkonto zurückgenommen. Zusammen mit einer Art Regierung-herausgegebene Kennzeichnung, muss der Absender seinen oder vollständigen Namen, Festadresse auch angeben, das Datum soll die Übertragung stattfinden und Zahl die Wegewahlzahl und des Bankkontos für das Konto, das verwendet, um die Übertragung zu finanzieren. Bankinformationen für den Absender nicht im Allgemeinen angefordert n, wenn die Drahtübertragung using Bargeld finanziert. Etwas Drahtübergangsdienstleistungen erfordern auch eine Telefonnummer, damit der Absender von allen möglichen Verzögerungen oder von anderen Ausgaben mit der Übertragung gemeldet werden kann.

Zusammen mit dem Erfordern von Informationen über den Absender, ist es auch notwendig, Informationen betreffend die Empfänger zur Verfügung zu stellen. Wenn der beabsichtigte Bestimmungsort ein Bankkonto ist, erfordert der Drahtübergangsantrag normalerweise den Namen der Empfängers, wie er auf diesem Bankkonto, der Wegewahlzahl für das Finanzinstitut und der Zahl für die Prüfung oder das Sparkonto erscheint, das slated, um die Kapital zu empfangen. Abhängig von, ob die Empfänger eine Privatperson oder ein Unternehmen ist, kann die Nachrichtenagentur Wahlen für Mitteilung der Durchführung der Verhandlung, sowie Bestätigung auch zur Verfügung stellen, dass die aufnahmefähige Anstalt den Drahtübergangsantrag angenommen. Wenn die Empfänger eine Einzelperson ist und die Übertragung an einer non-bank Anlage annimmt, müssen er oder sie eine Art persönliche Kennzeichnung zusammen mit einer Drahtübergangsantragzahl normalerweise darstellen. Diese Zahl herausgegeben zum Absender Zahl, zu der Zeit als der Antrag der Empfänger durch den Absender genommen und festgelegt für die Verarbeitung und nachgeschickt.

Die meisten Geschäfte, die zur Verfügung stellen, Drahtübertragung instandhält verwenden auch eine Reihe interne Codes, um den Fortschritt jedes Drahtübergangsantrags aufzuspüren, der verarbeitet. Häufig sind jene internen Codes auch auf der Hardcopy des Antrags anwesend, der zum Absender zur Verfügung gestellt. Dieses macht es möglich, damit der Absender bereitwillig den spezifischen Antrag kennzeichnet, wenn eine Frage oder ein Interesse zu einem späteren Zeitpunkt entsteht.