Was ist ein Erfüllungsrisiko?

Erfüllungsrisiko ist ein Risiko, das eine Partei zu einer Geldtransaktion am Abschluss des Abkommens durchführen nicht kann. Es ist eine Art Kreditrisiko und ist hauptsächlich ein Interesse für Finanzinstitute, Investoren und die Händler, die über mehrfachen Zeitzonen funktionieren. Einige Schritte sind mit Handelssystemen unternommen worden, um Erfüllungsrisiko mit dem Ziel der Herstellung es zu verringern sicherer und einfacher, sich in den Geldtransaktionen, wie Schaffung der sofortigen Regelungssysteme und Anwendung von Übertragungsurkundekonten zu engagieren.

Diese Art des Risikos bekannt manchmal als Herstatt Risiko, nach einem unbeliebten Beispiel von den siebziger Jahren. Die Herstatt Bank in Deutschland tätigte Geschäft international, und die ein Tagesregler schlossen die Bank am Ende des deutschen Werktages. Als deutsche Gläubiger gezahlt worden waren, weil die Bank seine Rechnungen während des Tages beglich, nahmen Gläubiger in den Vereinigten Staaten große Verluste, weil die Bank nicht imstande war, sie zu zahlen, bevor sie geschlossen war.

In einer Geldtransaktion sind Leute damit einverstanden, Gebrauchsgüter irgendeiner Form gegen Bargeld oder Gebrauchsgüter des gleichen Wertes, wie Bargeld auszutauschen gegen Bindungen, Devisenkurs in zwei Währungen, und so weiter. Beide Parteien zum Abkommen haben etwas von Wert auf Angebot und etwas zu verlieren, wenn die andere Partei vereinbaren nicht kann. Erfüllungsrisiko, das Risiko, das eine Partei am Abschluss des Abkommens zurückfällt, ist ein Interesse in den Verhandlungen, in denen eine Person etwas vor der anderen überreicht.

Using Übertragungsurkundekonten alle können die Versicherung von Verhandlungen und die Benutzung der sofortigen Regelungssysteme Erfüllungsrisiko verringern; eine Person z.B., die Sicherheiten verkauft bringt die Aktien und empfängt eine sofortige Zahlung als Ausgleich durch ein elektronisches Regelungssystem. Ebenso using Regler, Verhandlungen ist zu beaufsichtigen und die Ausdrücke einer Regelung zu erzwingen eine andere Risikoverkleinerung Taktik. In den Fällen wo Leute auf Regelungen zurückfallen, können sie vor Gericht gebracht werden, wenn sie nicht auf Aufträge reagieren, um auf der Regelung gut zu bilden.

Leute betrachten Erfüllungsrisiko beim Beginnen mit Verhandlungen. Die Annahme der sofortigen, standardisierten Systeme für die Behandlung der Mechaniker von Regelungen hat radikal Risiko, aber, wenn Leute große Abkommen bilden oder außerhalb eines herkömmlichen Regelungssystems funktionieren, Risiko kann ein grösseres Interesse werden verringert. Der mögliche Nutzen des Abkommens wird gegen die verbundenen Risiken gewogen und Leute entscheiden, wenn sie bereit sind, jene Risiken anzunehmen und wenn es irgendwelche Schritte gibt, die, die Risiken abzuschwächen vorhanden sind, wie Bitten der anderen Partei mit, einem Übertragungsurkundemittel zu arbeiten zu erwägen.