Was ist ein Eurobond?

Ein Eurobond ist ein Vertrag für Schuld, die die Verpflichtungen eines Geldnehmers notiert, die Hauptmenge zu zahlen, die plus einen gegebenen Zinssatz auf einem spezifischen Satz Daten passend ist. Er unterschrieben durch internationale Investmentgesellschaften und Bänke aus einigen Ländern in Europa und herausgegeben in einer Währung anders als das des Landes g, in dem er herausgegeben. Es ist ein Instrument des Handels, der durch öffentliches Angebot auf der Börse während des Zeitraums gekauft werden und verkauft werden soll, der zur Reife f5uhrt. Die Bindungen sind populär, weil sie steuerfrei und von der Regelung durch jede mögliche Regierung praktisch frei sind.

Der Eurobond stammte 1963 mit dem italienischen Autostrade Netz. Eurobonds gehandelt in einigen Börsen. London und Luxemburg handeln in diesen Bindungen, die sehr häufig sind. Tokyo, Singapur, die Vereinigten Staaten und viele anderen Nationen handeln Eurobonds, indem sie sie in der Bezeichnung ihrer Währung herausgeben. Eurodollars z.B. bezeichnen die Eurobonds, die auf dem US-Dollar basierten, und Euroyen bezeichnen die Bindungen, die herausgegeben, in der japanischen Währung gezahlt zu werden.

Diese Flüssigkeit und Flexibilität anbietet ein attraktives Finanzierungswerkzeug s, indem sie Ausstellern Wahl geben von, wo man die Bindungen anbietet. Aussteller können in Erwägung die Regelungen und die Begrenzungen auf Handelsinstrumenten jedes Landes ziehen, bevor sie eine Wahl treffen. Investoren angezogen zu diesem Markt für die hohe Liquidität und den niedrigen Pariwert n. Diese Eigenschaften geholfen dem Eurobondmarkt, unermesslich zu wachsen. Der Eurobondmarkt ist größer als der US-Wertpapiermarkt.

Verleumder des Eurobondmarktes unterstreichen die Risikofaktoren, die zum Instrument zugehörig sind. Eurobonds zu kaufen ist wegen des Mangels der Investoren an Vertrautheit mit Bedingungen im Ausland riskant. Geldumtausch ist häufig eine sehr löschbare Situation. Drastische Preisänderungen und höhere Empfindlichkeit zum politischen Klima der Welt bildet den Eurobond weniger attraktiv zu vielen. Geldumtauschrate kann zum Punkt eintauchen, dass Investoren Geld mit Eurobonds und anderen fremden Wertpapiermärkten verlieren.

Es gibt verhältnismäßig wenige Aufzeichnungen, die auf den herausgegebenen Eurobonds - und wenige Regelungen gehalten. Die meisten Eurobonds gekauft in der elektronischen Form im Vergleich mit Papierkarten mit abnehmbaren Kupons. Ein von auserwählt wenige dienende Firmen, als ein Abrechnungssystem für die Bindungen sie innerhalb des Systems halten und handeln kann. Nach Reife gezahlt Kapital elektronisch über dieses Abrechnungssystem zum Inhaber des Eurobond. Obgleich dieses hilft, das bessere Rekordhalten sicherzustellen, gibt es nicht zentrale Regelung des Eurobondmarktes.