Was ist ein Finanzberater?

Ein Finanzberater (Berater in Großbritannien) ist ein ausgebildeter Fachmann, der Leuten mit ihren Investitionen und Finanzplanung hilft. Dieses kann alles von Ruhestandplanung zu Maklertätigkeitrat bedeuten, Anordnung zu besteuern. Ein Finanzberater kann entweder an Kommission arbeiten oder eine Proverhandlung Gebühr erheben, jedes Mal wenn sie mit einem Klienten arbeiten. Die Phrase „Finanzberater“ wird verwendet manchmal austauschbar mit dem Wort „Vermittler.“ Während beide Fachleute Finanzrat anbieten, beschäftigt ein Vermittler häufig nur Investitionen, während ein Finanzberater Anleitung auf den Sparungen auch anbieten kann, einen Etat herstellen und Schuld beschäftigen.

Die Hauptgrund-Leutemiete ein Finanzberater ist, bei der Ruhestandplanung zu helfen. In diesem Fall kann ein Finanzberater bei den zukünftigen ökonomischen Tendenzen der Voraussage helfen, entscheidet wie und wo man, Steuerschulden und Haushaltsplanung investiert. Ein Finanzberater kann die beste Weise auch vorschlagen, Ihre 401 zu verwenden (k)/401 (k) Roth Konto; und wie Aktien und Investmentfonds gut verteilt werden.

In den Staaten von Amerika muss ein Finanzberater genehmigt werden, um Rat auf Wertpapieranlagen zu erteilen, aber benötigt keine spezifische Ausbildung für noch etwas. Ein zugelassener Finanzplaner (CFP®) muss bestimmten Ausbildungsanforderungen, plus Lohn einerseits genügen eine jährliche Recertificationgebühr. Die Bescheinigung lässt Fachleute den Finanzstatus des Klienten beschäftigen und Zustand und Versicherungsplanung.

Einen Finanzberater zu wählen kann schwierig sein, und es ist wichtig, dass Sie Ihre Zeit nehmen, wenn es so tut. Sie wünschen jemand, das Sie einer dauerhaften Beziehung zu vertrauen und aufbauen können. Auf dem ersten Treffen Fragen über Gebühren und Dienstleistungen stellen, und Sie sicherstellen, zu wissen, was Sie für Ihr Geld erhalten werden. Fragen, wie lang sie im Geschäft gewesen sind und welche ein bisschen Leute sie normalerweise mit arbeiten. Jemand, das meistens mit Kleinbetrieb arbeitet, kann genügend praktische Erfahrung möglicherweise nicht haben, zum des Rates auf persönlicher Investition zu geben.

Ein guter Berufsfinanzberater arbeitet gegründet auf Ihren Finanzzielen und zieht in Erwägung Ihr Komfortniveau, wenn sie zu den Investitionsrisiken kommt. Er oder sie schlagen auch passende Schritte vor, um Sie zu erhalten arbeitend an der rechten Richtung.