Was ist ein Gebrauchsgut-Risiko?

Gebrauchsgutrisiko ist ein Ausdruck, der verwendet, um das Niveau der Flüchtigkeit zu beschreiben oder zu riskieren, die mit dem Handel der Gebrauchsgüter im Termingeschäft ist. Investitionen in den Gebrauchsgütern mögen Elektrizität, Metalle, oder Körner können und schwanken im Wert, der an Hand auf Faktoren wie Versorgungsmaterial, der Nachfrage nach jenen Produkten und sogar Ereignissen wie dem Resultat der politischen Wahlen oder der Verschiebungen in der allgemeinen Wirtschaft basiert. Das Ziel der Investoren ist, das Potenzial zu betrachten, damit zukünftige Ereignisse nachteilig den Preis der Gebrauchsgüter beeinflussen, die mit den Terminkontrakten verbunden sind und jene Verträge strukturieren, damit das Niveau des Risikos innerhalb eines angemessenen Bereiches gehalten.

Es gibt einige verschiedene Arten Gebrauchsgutrisiko, die Investoren sehr sind, nah bevor sie wirklich an einem Terminkontrakt teilnehmen. Eine der allgemeineren Ausgaben zur Adresse ist der Grad an Risiko verbunden mit dem Stückpreis des Gebrauchsguts. Hier wiegt der Investor das Potenzial für Verschiebungen in den Verbrauchssteuern oder Abwärtstrends im Einheimischen oder in den Weltmarktpreisen, die die Investition veranlassen konnten, schlecht durchzuführen, und feststellt und, wenn der Terminkontrakt wahrscheinlich ist, genügende Rückkehr zu erbringen, um auf, dem Risiko zu nehmen zu rechtfertigen.

Gebrauchsgutrisiko festsetzend, fordert auch die Berücksichtigung des Grads des Quantitätsrisikos, das mit dem Abkommen zugehörig ist. Das Potenzial für eine Art Unterbrechung in der Produktion betrachtet, einschließlich die Auswirkung dieser Verkleinerung im vorhandenen Produkt auf den Markt und den Rohstoffpreis. Gleichzeitig ist die Möglichkeit einer plötzlichen Zunahme der Produktion, die Nachfrage übersteigt und den Rohstoffpreis veranlaßt zu stürzen, auch ein wichtiger zu betrachten Aspekt.

Politisches Risiko ist ein dritter Bestandteil, der enthalten sein muss, wenn es Gebrauchsgutrisiko festsetzt. Hier ist das Ziel, das Resultat von Wahlen auf der Leistung des Gebrauchsguts im Markt, mindestens während der Dauer des Terminkontrakts genau zu projektieren. Dieses einschließt das Zulassen Umkippen en, in denen ein Anwärter, der in hohem Grade unwahrscheinlich war, wirklich gewählt zu werden, die Stimmenmehrheit sowie die Bestimmung gefangennimmt, was wahrscheinlich dem Rohstoffpreis geschehen, wenn bevorzugte Anwärter die Wahlen gewinnen sollten.

Wie mit irgendeiner Art Investition, erfordert Gebrauchsgutrisiko, dass Investoren nah allen möglichen Faktoren betrachten, die die Leistung des Anlagegutes an irgendeinem Punkt während des Terminkontrakts negativ auswirken konnten. Indem sie genau den Grad des Risikos festsetzen und genau das Resultat des Vertrages prognostizieren, sobald er benannt oder Reife erreicht, können Investoren eine Gesundheitsrückkehr für ihre Bemühungen verwirklichen. Wenn jene Projektionen fehlerhaft sind oder Betrachtung der relevanter Information einschließen nicht können, erhöht das Potenzial für Ausfall und die Wahrscheinlichkeit des Schlussen Geldes eher als, eine Rückkehr erwerbend, ist größer.