Was ist ein Gesamtrückholtauschen?

Gesamtrückholtauschen ist eine Strategie, in der jede Partei eine Art Rate oder Rückkehr auf einem bestimmten Bezugsanlagegut empfängt. Spekulative Fonde sind eine der allgemeineren Arten der finanzieller Investitionen, die diese Art der Anordnung gebrauchen. Das Tauschen eingestuft normalerweise während eine Form einer Gutschriftableitung, obgleich der Prozess nicht ein genaues ist - zusammenpaßt für die übliche Arbeitsdefinition für diese Art der Ableitung se.

In einer Gesamtrückholtauschenstrategie empfängt eine der teilnehmenParteien Zinszahlungen auf dem spekulativen Fond. Mit den Zinszahlungen eingeschlossen Kapitalgewinne und Verluste während des zitierten Zeitraums en. Die andere Partei in der Verhandlung empfängt irgendeine Art der örtlich festgelegten oder sich hin- und herbewegenden Rate als Ausgleich für Teilnahme. Normalerweise basiert die sich hin- und herbewegende Rate auf dem gegenwärtigen LIBOR. Eine Verbreitung, die zwischen den Parteien zu der Zeit das Abkommen vorbestimmt, ist die hergestellten Hilfen, zum der Balance zwischen den Partnern innerhalb der angemessenen Umkreise zu halten.

Während ein Gesamtrückholtauschen manchmal verstanden, um eine Gutschriftableitung zu sein, ist dieses nicht der Fall, mindestens in der klassischen Richtung. Ein Gesamtrückholtauschen trägt Gutschrift und Konjunkturrisiko. Das ist zu einer traditionellen Gutschriftableitung unterschiedlich, in der Doppelrisiko nicht Teil der Struktur oder des Betriebes der Ableitung ist.

Gebrauch von einem Gesamtrückholtauschen ist mit spekulativen Fonden sehr allgemein. Er kann helfen, einen Grad Hebelkraft mit den Bezugsanlagegütern zu verursachen, die im Tauschen benutzt. Investoren können von einer von zwei Möglichkeiten mit dem Gesamtrückholtauschen profitieren. Eine Partei in der Lage ist, den Nutzen des Besitzens des Anlagegutes zu genießen, ohne zu müssen, es auf einer Bilanz zu verzeichnen. Die andere Partei trägt die Anlagegüter auf einer Bilanz, aber hat Schutz gegen irgendeinen Grad Verlust auf dem Bezugsanlagegut.

Bänke sind ein gutes Beispiel der Investoren, die das Gesamtrückholtauschen finden, um eine gute Bewegung zu sein. Weil es gibt, kostete eine attraktive Finanzierung Vorteil, eine Bank kann den Nutzen ohne die Notwendigkeit genießen, viel auf die Art des Bargeldes oben zu binden, das Bezugsanlagegut zu erwerben.