Was ist ein Geschäftskonto?

Ein Geschäftskonto, häufig genannt ein Brokerkonto, ist irgendeine Art Kontoeinstellung, zum des Kontoinhabers zu helfen, Aktien oder Sicherheiten zu handeln. Ein Brokerkonto kann ein Online-Service oder etwas sein, das durch die Unterhaltung ausgeübt, die mit Berufsgeldverwaltern vertraulich ist. Kunden verwenden ein Geschäftskonto, um ihr investierendes Prozeßeinfacheres zu bilden und schneller.

Verschiedene Arten der Geschäftskonten gegründet zu den verschiedenen Zwecken. Ein individueller Sparplan zur Altersabsicherung oder eine IRA hilft einem Kontoinhaber, die Aktien zu handeln, die als Weise der Investierung für ihre Ruhestandjahre steuerfrei sind. Eine andere Art Brokerkonto gegründet für den Tageshändler, eine Einzelperson, die mit dem langfristigen und kurzfristigen Handel investieren möchte, zum der Änderungen in den löschbaren Märkten zu nutzen.

Die Details und die Eigenschaften eines Geschäftskontos unterscheiden auch. Ein Geschäftskonto kann für aktiven Handel mit Eigenschaften gegründet werden, die den Kontoinhaber Aktien während des Markttages kaufen oder verkaufen lassen. Andere Arten Geschäftskonten, die für Zeitdauerhandel gegründet, können Handel am Ende eines Markttages nur erlauben.

Geschäftskonten sollten verschiedene Arten von “stock orders† zulassen, die Investoren helfen, wirkungsvolle auf lagerkäufe und Verhandlungen durchzuführen. Begrenzungskonten sind im Allgemeinen verwendet als Werkzeuge für das Sicherstellen, dass ein Investor nur zu einem Preis kauft, dem er oder sie mit wohlfühlen. Endverlustaufträge können einen Verkauf automatisch auslösen, wenn ein Vorrat unterhalb eines bestimmten Punktes stürzt. Andere Arten vorgerückte Eigenschaften sind in einem Geschäftskonto wünschenswert, und die besten Geschäftskonten bilden diese Eigenschaften benutzerfreundlich und erklären sie Kunden.

One-way, den im Allgemeinen ein Geschäftskonto Geld für den Vermittler bildet, ist durch Kommissionen. Die meisten Geschäftskonten mit.einbeziehen Kommissionen der flachen Gebühr zu jedem Kauf oder einem Verkauf eines einzelnen Vorrates zelnen. Diese Kommissionen umspannen von einigen Dollar bis $20 in einen Arten Anlagekonten. Geschäftskonten auch anbieten manchmal verschiedene Niveaus des Services für verschiedene Arten der Investoren e.

Using ein Geschäftskonto kann die rechte Weise einem Investor helfen, mehr über das Verdienen des Geldes durch das Kaufen und den Verkauf von Aktien zu erlernen. Jemand, das betrachtet, eröffnend ein Geschäftskonto, sollte eine Philosophie des auf lagerkaufs, einschließlich eine Strategie entweder für langfristige oder kurzfristige Investition haben. It’s auch nützlich, in, wie man auszukennen Handel und Profite, spezifisch das “cost basis† für auf lagerverkäufe im Auge behält, um in der Lage zu sein, Kapitalgewinne auf Steuererklärungen einzuschließen.