Was ist ein Gutschrift-Memorandum?

Normalerweise einfach gewusst als Gutschriftsanzeige oder Kreditnote, ist das Gutschriftmemorandum ein Dokument, das von einem Verkäufer als Mittel der Spurhaltung aller möglicher Gutschriften erstellt, die auf einen Kunden oder einen Kunden ausgedehnt. Das Protokoll ist durch Handelsgeschäfte häufig benutzt, während Mittel der Justage das Balancenpassende auf einer Rechnung oder auf customer’s im Allgemeinen erklären. Ein Gutschriftmemorandum auch eingesetzt häufig durch Bänke um, um Justagen zur Balance in zu dokumentieren depositor’s erklären, die wegen eines Faktors anders als den Kunden stattfanden, der eine Ablagerung bildet.

In allen seinen Anwendungen ändert die Gutschriftmemorandum-Aufschläge als die Mittel der Spurhaltung zu einem Kundenkonto, normalerweise in Form von Justagen zu einer Rechnung. Die Justagen mit.einbeziehen dem Ändern der Menge normalerweise, die auf einer Rechnung passend ist n, weil der Kunde nicht empfing, was bestellt, oder das Einzelteil war unbefriedigend. Eher als, die alte Rechnung von den Außenständen entfernend, verwendet die Buchhaltung ein Gutschriftmemorandum, um das Balancenpassende auf der alten Rechnung zu justieren, die der Reihe nach das Balancenpassende auf dem customer’s Konto justiert.

Ein Gutschriftmemorandum kann verwendet werden, um Balancenpassendes auf irgendeine Art Waren oder Dienstleistungen einzustellen. Z.B. wenn der Klient eines Konferenzschaltungbüros ernste Probleme mit der Serviceauslieferung auf einer Telefonkonferenz hat, und der Konferenzschaltungversorger kann feststellen, dass die Ausgabe nicht an den Faktoren am Kundenende lag, es eine gute Wahrscheinlichkeit, dass der Klient einen Prozentsatzdiskont auf der Menge empfängt, die für den Anruf aufgeladen, oder empfangen vielleicht eine volle Gutschrift für die Konferenz gibt. Abhängig von der Praxis des Telefonkonferenzversorgers, kann der Klient eine Rechnung mit einer angebrachten Kopie des Gutschriftmemorandums oder eine Rechnung mit einer Linie das Einzelteil empfangen, welches die Ausgabe einer Kreditnote und des justierten Balancenpassenden merkt. Wenn die Konferenz innen voll gutgeschrieben, kann der Klient keine Rechnung oder Gutschriftsanzeige überhaupt empfangen, als ob die Konferenz nie stattfand.

Das Gutschriftmemorandum ist ein ausgezeichnetes Buchhaltungwerkzeug, das es einfacher, zu verursachen und beizubehalten eine Geschichte bildet von, was Ereignisse zur Ausgabe der Gutschrift führten. Die meisten Formen des Memorandums umfassen lebenswichtige Informationen wie Datum, Zeit, Klientenname, der Grund für die Gutschriftjustage, und die Balance des Kontos nach der Justage ist angewandt. Abhängig von der Politik und den Verfahren des Verkäufers, können zusätzliche Daten enthalten auch sein.