Was ist ein Konto 401k?

Ein Konto 401k ist eine Art Ruhestandplan, der von den Firmen gefördert. Angestellte in der Lage sind, zum Plan mit Vorsteuereinkommen beizutragen. Das Geld wächst dann in einem Konto, das spezifisch für diesen Angestellten gekennzeichnet, bis der Angestellte die Firma durch andere Mittel wie vorübergehende Entlassungen oder freiwillig beendigen zurückzieht oder lässt.

Die Beiträge zu einem Konto 401k investiert gewöhnlich in den Investmentfonds, oder Schatzobligationen und die meisten Firmen erlauben dem Angestellten, von einigen verschiedenen Kapitaln zu wählen, die auf ihrer Investitionspers5onlichkeit basieren. Investitionspers5onlichkeit ist, wie, den Angestellten zu willen, Risiken einzugehen ist. Hoch-erbringend kommen Kapital häufig mit höherem Risiko des Verlustes.

Obwohl jede Firma etwas unterscheidet, ist das grundlegende Verfahren, Ganztagsangestellten die Wahl der Teilnahme am Plan des Kontos anzubieten 401k. Einige Firmen anbieten auch, in dem ein Firmagleiches für jeden Dollar oder im Prozentsatz des Einkommens der Angestellte zu seinem oder 401k beiträgt, die Firma zusammenpaßt t. Die Sparungen 401k des Angestellten erhöhen mit einer schnelleren Rate, wenn das Firmagleiche enthalten ist, und viele Firmen erlauben, dass das Gleiche 100 Prozent betrachtet, die zu der Zeit des Beitrags bekleidet.

Bekleidet bezieht, auf wie viel des Firmabeitrags automatisch des Angestellten ist. Einige Firmen fordern das Firmagleiche, im 401k zu bleiben erklären einen bestimmten Zeitabschnitt, wie fünf Jahre, bevor der Beitrag völlig bekleidet. Wenn der Angestellte vor dem Fünfjahreszeitraum ist oben verlässt, nur der Arbeitnehmerbeitrag gebracht werden kann. Der Firmabeitrag umschält zurück zu der Firma.

Es gibt auch die Beitragbegrenzungen, die jedes Jahr durch den Staatseinkünfte-Service festgesetzt (IRS). Die Beitragbegrenzung ist die maximale Menge, die ein Angestellter in seinen oder Plan des Ruhestandes setzen kann 401k. Irgendeine Menge über der Beitragbegrenzung ist nicht tax-deferred. Dies heißt, dass die Überschussmenge als regelmäßiges Einkommen besteuert.

Für Angestellte über dem Alter von 50, können zusätzliche Beiträge über der Beitragbegrenzung gebildet werden. Diese Beiträge, bekannt als „aufholen Beiträge,“ sollen den Angestellten helfen ge, die Pensionsalter erreichen, ihre Investitionen zu maximieren. Indem sie mehr als die Beitragbegrenzung ihrem Konto 401k hinzufügen, haben diese älteren Angestellten noch eine Wahrscheinlichkeit, Interesse zu erwerben und den Geldbetrag zu erhöhen, den sie für Ruhestand haben.

Angestellten unter dem Alter von 59 1/2 erlaubt nicht, eine Zurücknahme des Kontos 401k ohne die Möglichkeit einer frühen Zurücknahmestrafe zu bilden. Diese Sanktion, die durch das IRS angewendet, ist 10 Prozent der zurückgenommenen Menge. Es gibt nur einige Fälle, in denen die Strafe nicht festgesetzt. Die einschließen hinunter Zahlungen für ein Haus und bedeutenden medizinischen Rechnungen en. Diese Arten der frühen Zurücknahmen bekannt als Finanzhärten und erlaubt nur in den seltenen Fällen.