Was ist ein Kreditgesuch?

Ein Kreditgesuch ist ein Antrag, der von einem Verbraucher oder von einem Repräsentanten des Geschäfts für eine Ausdehnung der Gutschrift gebildet. Gewöhnlich einer Kreditkartefirma oder einem Geschäft gebildet ein Ersuchen um Gutschrift, das direkt Gutschrift auf seine Klienten und Kunden ausdehnt. Ein Antrag für Gutschrift kann am Telefon oder auf Papier on-line--, gestellt werden. Ein Kreditgesuch umfaßt häufig Ersuchen um verschiedene Arten der Finanzinformationen, denen der Gutschriftaussteller verwendet, um festzustellen, ob er in seinem besten Interesse, den Gutschriftantrag zu ehren ist. In einigen Jurisdiktionen reguliert der Inhalt einer Anwendung für Gutschrift und der Prozess, durch die Gutschriftentscheidungen getroffen, ausschließlich.

Verschiedene Arten von Geschäften verlängern Gutschrift auf andere. Kreditkartefirmen z.B. anbieten Verbraucher und Geschäfte eine Kreditlinie, die sie an jedem möglichem Geschäft benutzen können, das ihre Kreditkarten als Methode der Zahlung annimmt. Andere Sektoren können Kreditbedingungen Klienten anbieten, indem sie Waren und Dienstleistungen ohne irgendeine up-front Zahlung erbringen und dann den Klienten entweder zu den Lohnwochen oder -monaten später oder erlauben, einen Zahlungsplan gründen. Gutschrift zu jemand herauszugeben kann ein bedeutendes Risiko sein, das ist, warum Geschäfte gewöhnlich Klienten bitten, ein Kreditgesuch zu ergänzen, bevor Gutschrift ausgedehnt ist.

Die Informationen, die auf einem Kreditgesuch angefordert, schwanken entsprechend passendem Gesetz sowie die Präferenzen des Geschäfts, welches die Anwendung herausgibt. In vielen Fällen gebeten eine Einzelperson, die Gutschrift beantragt, um die Bestimmung von Informationen wie ihr Name, Geburtsdatum und Adresse. Andere Informationen, die angefordert werden können, umfassen eine Staatsangehörig- oder RegierungsKenn-Nummer, den Namen des Arbeitgebers einer Person, sowie Finanzinformationen. Wenn ein Geschäft Gutschrift beantragt, angefordert ähnliche Informationen t, und in vielen Fällen gebeten das Geschäft, um Hinweise von anderen Firmen zur Verfügung zu stellen, mit denen es eine Kreditverwaltung hält.

Sobald eine Anwendung abgeschlossen, kann ein Gutschriftaussteller sie wiederholen, um Entscheidungen zu treffen, ob man das Ersuchen um Gutschrift ehrt. Der Gutschriftaussteller kann Informationen vom Kreditgesuch auch verwenden, um zu entscheiden, wie viel Gutschrift, zum auf den Bewerber, sowie die Ausdrücke auszudehnen, unter denen die Gutschrift herausgegeben. Z.B. wenn ein Gläubiger merkt, dass die Anwendung einer Einzelperson anzeigt, dass er ein sehr hohes Gehalt bildet und an seinem Job für eine lange Zeit gewesen, kann der Gutschriftaussteller ihn eine hohe Kreditlinie zusammen mit einer niedrigverzinslichen Rate verlängern.

Gutschriftgesetze in einigen Ländern einschränken die Arten der Fragen en, die auf einem Kreditgesuch enthalten sein können. Z.B. in einem Land, das Rassendiskriminierung in der Gutschriftausteilung verbietet, kann ein Gläubiger einen möglichen Klienten nicht nach seinem Rennen fragen. Zusätzlich erfordern etwas Gesetze Kreditgesuche, Aspekte der Gutschrift bekanntzumachen, die Prozess bewilligt und können Bewerber erfordern, zum Erlauben dem Gläubiger zuzustimmen, Kreditauskunfteien oder mit Hintergrundsiebungunternehmen in Verbindung zu treten.