Was ist ein Leasing-Geber?

Eine Miete ist eine Vertragsvereinbarung, die den Gebrauch von einem Eigentum vom Inhaber zu einer anderen Partei für einen Satzausdruck und -miete übermittelt. Der Inhaber des Eigentums wird den Leasing-Geber oder Hauswirt angerufen. Die Person, die das Eigentum mietet, wird den Leasingnehmer oder Pächter angerufen.

Während die Rechte und die Verantwortlichkeiten der Leasing-Geber von Land zu Land sich unterscheiden können, gibt es bestimmte Allgemeinheiten. In allen Fällen bleibt der Leasing-Geber der Inhaber des Eigentums, und er profitiert alleine von jeder möglicher Anerkennung, die verwirklicht werden kann, wenn das Eigentum verkauft wird. Er hat auch das Recht, die vereinbarte Miete auf eine fristgerechte Art und Weise zu empfangen und der entschädigte Schaden zu sein, der vom Pächter verursacht wird. In allen Fällen hat er das Recht, das Eigentum zu erwarten, nicht in einer ungültigen Weise benutzt zu werden.

Gegen Miete hat der Leasingnehmer das Recht, das Eigentum in privatem zu genießen. Der Leasing-Geber wahrt begrenzte Rechte der Eintragung zu den spezifischen Zwecken, wie Ausführung der regelmäßigen Wartung oder der Reparaturen. Dieses muss an einer angemessenen Stunde und mit vorheriger Notifikation an den Pächter getan werden. In einigen Ländern ist ein Telefonanruf genügend; andere Jurisdiktionen erfordern schriftliche Mitteilung über eine vorgeschriebene Form. Im Falle einer Dringlichkeit, die bedroht, das Eigentum, wie eine Flut oder ein Feuer zu schädigen, die Mitteilungsanforderungen, werden aufgegeben.

Der Leasing-Geber hat ein Recht, die Ausdrücke des Mietvertrages einzustellen, solange er mit den anwendbaren Gesetzen übereinstimmt, die Miete regeln. Die Vereinigten Staaten geben große Breite in Form des Mietvertrages, während andere Bereiche, wie Queensland, Australien, erfordern spezifische Regierung genehmigte Formen. Der Hauswirt hat das Recht, einen Pächter unter bestimmten Umständen, einschließlich Gesetzesverletzung der Miete, ungesetzlichen Gebrauch von den Voraussetzungen oder den absichtlichen Schaden außerdem gewaltsam zu vertreiben, der vom Pächter verursacht wird.

Sein ein Hauswirt trägt auch bestimmte Verantwortlichkeiten. Der Leasing-Geber wird erwartet, das Eigentum in gewissem Sinne beizubehalten, das mit lokalen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften übereinstimmt. Er muss das Privatleben des Pächters auch respektieren. Einmal ist die Miete, er wird gesprungen zu den Ausdrücken, wie der Menge der Miete unterzeichnet worden, bis die Miete abgelaufen ist. Als Inhaber des Eigentums, ist es auch seine Verantwortlichkeit, alle festgesetzten Steuern zu zahlen.

Vor dem Unterzeichnen einer Miete, ist es wichtig, dass der Leasing-Geber und der Leasingnehmer das Eigentum für jeden vorhandenen Schaden oder die Verunstaltungen überprüfen. Eine Liste sollte von allen möglichen Unvollkommenheiten, wie einem Fleck auf dem Fußboden gebildet werden oder von einem defekten Schrankhandgriff. Beide Parteien sollten die Checkliste unterzeichnen. Wenn die Miete beendet hat, sollten beide Parteien das Eigentum noch einmal überprüfen, um wenn überhaupt zusätzlichen Schaden festzustellen ist aufgetreten für, welches der Pächter verantwortlich ist.

Der Leasing-Geber bittet im Allgemeinen um eine Schadenablagerung, zu der Zeit als die Miete anfängt. Diese Ablagerung wird erwartet, zum Leasingnehmer am Endpunkt der Miete minus irgendeiner Menge für Schäden oder überfällige Miete zurückgebracht zu werden. Gerichtsstände können regeln, welche Gebühren herleitbar sind, obwohl normale Abnutzung und Riss im Allgemeinen als die Verantwortlichkeit des Inhabers gilt. Die Ablagerung wird normalerweise angefordert, in eine spezifizierte Zeitmenge zurückgebracht zu werden, oder der Hauswirt kann verantwortlich gehalten werden für Schäden.

Eine Miete ist ein rechtsverbindliches Dokument, also ist es wichtig, dass beide Parteien betreffend seine Bedingungen sehr klar sind. Vor dem Stehen eines Leasing-Gebers, ist es eine gute Idee, damit eine Person mit allen anwendbaren Regierungsverordnungen sich vertraut macht. Sein gut informiert kann die Erfahrung erfreulicher und rentabel bilden.