Was ist ein Leitungssignal?

Leitungssignalen werden als Investitionswerkzeug von den ernsten Investoren benutzt und können groß helfen, indem man Schnellzugriffs zu einer Methode von Vorhersagen einer stock’s Leistung zur Verfügung stellt. In der investierenwelt ist es häufig notwendig, Signale zu gründen, die feststellen können, wann ein Vorrat schnell gekauft werden oder verkauft werden sollte; solche Signale können einem Investor helfen, den Profit, den er oder sie vom Handel dieses Vorrates in einer kurzen Zeitmenge erkennen, ohne das mögliche Risiko von die Gelegenheit völlig verfehlen zu maximieren. Der Zweck einem Leitungssignal ist zu helfen, schnelle Signale zu gründen, die einen Handel, einen Kauf oder ohne den Investor einen automatisch ausgelöst zu werden Verkauf erlauben können, der physikalisch anwesend sein gemusst wird.

Ein Leitungssignal ist eine Art Investierung des Werkzeugs, das eine, miteinbezieht Investition in einem spezifizierten Zeitabschnitt mathematisch aufzuspüren, um festzustellen, wie der Vorrat durchführt. Leitungssignalen sind mit dem Konzept der gleitendes Mittel-Konvergenz und der Abweichung (MACD) häufig benutzt. Dies heißt dass, während eines Zeitabschnitts, das normalerweise 12 bis 26 Tage ist, ein Vorrat wird aufgespürt täglich, und der Durchschnittspreis wird berechnet, während er näeher an und weiter entfernt von dem Leitungssignal kommt, das benutzt wird, um festzustellen, wann der Handel des Vorrates ausgelöst werden sollte.

Ein Leitungssignal ist häufig ein neuntägiges exponentiales gleitendes Mittel (EMA). Dies heißt ist, dass es auf einem Diagramm nahe bei einem neuntägigen Durchschnitt der MACD Zahlen grafisch dargestellt wird. Sobald die Zahlen an einem bestimmten Punkt zusammenlaufen, wird ein körperliches Signal, um einen bestimmten Vorrat zu einem bestimmten Preis zu kaufen oder zu verkaufen gesendet, der vorbestimmt worden ist, indem man den EMA und das MACD analysierte, um das Leitungssignal zu verursachen. Der Punkt, an dem das MACD vorbei die spezifische Linie kreuzt und eine Tätigkeit auslöst, bekannt während das Leitungssignal Überkreuzung und ist einer des allgemeinsten Leitungssignals Verhandlungen.

Der Prozess der Anwendung von MACD und von Leitungssignalen, um, ob ein Vorrat gekauft werden oder verkauft werden sollte oder wann man festzustellen so tut, ist ein in hohem Grade komplizierter und mathematischer Prozess, der durch Tageshändler und andere auf lagerfachleute häufig am benutztesten ist. Er kann von den Liebhabern und von den entspannenden Investoren auch verwendet werden, um festzustellen, ob ein Vorrat wert ist, an einem bestimmten Punkt zu kaufen. Jeder möglicher Investor würde gut tun, um den Prozess für die Festlegung eines MACD oder des EMA völlig zu verstehen, bevor er sich entschied, die Aktien wirklich zu kaufen und zu verkaufen, die auf den Resultaten der Durchschnitte basieren, indem er ein Leitungssignal einstellte.