Was ist ein Löschen-Auftrag?

Ein Löschenauftrag mit.einbezieht rages zu beschließen, einen Auftrag, um zu einem bestimmten Zeitpunkt zu kaufen oder Verkaufssicherheiten zu löschen, bevor der Vermittler den Prozess des Ausführens des Auftrages anfängt. Selbst wenn der Prozess in den frühesten Stadien ist, es eine dünne Wahrscheinlichkeit des Aufhebens des Auftrages und eine Verhandlung folglich abwenden geben kann, die der Investor innen nicht in seinen oder besten Interessen festgestellt.

Der Prozess für die Unterbreitung eines Auftrages mit.einbezieht normalerweise den Investor trages, der einen Vermittler autorisiert, Sicherheiten, innerhalb eines gegebenen Umkreises der Richtlinien in Bezug auf die Verhandlung zu kaufen oder zu verkaufen. Häufig umfassen diese Umkreise einen Zeitrahmen, in dem der Investor den Kauf möchte oder den abgeschlossen zu werden verkaufen Auftrag. Sobald der Vermittler den Auftrag empfängt, ist es nicht ungewöhnlich, damit die Broker-Firma die Verhandlung durch einen Finanzfachmann oder einen marktbestimmenden Effektenhändler an einer Börse verarbeitet. Wenn der Investor einen Löschenbeschluß erlässt, bevor der Vermittler die Verarbeitung anfängt, gibt es sehr wenig, zum zu tun. Der Vermittler aufhebt den Auftrag er, um zu kaufen oder zu verkaufen, und die Angelegenheit gilt als geschlossen. Jedoch wenn der Antrag bereits beim marktbestimmenden Effektenhändler eingereicht worden, es Mai oder Mai zu spät nicht sein, die Verhandlung zu annullieren.

Glücklicherweise Anordnungverhandlungen der Vermittler normalerweise im Auftrag empfangen sie von den Klienten, so gibt es häufig eine wenig Zeit zwischen der Unterordnung eines Kauf- oder Verkaufsauftrages und der tatsächlichen Durchführung. Auf ähnliche Art und Weise haben Geldhersteller normalerweise eine Zeitlinie für den Abschluss und auf lageraufträge, die auf dem Auftrag des Empfangs basieren. Dieses verursacht eine sehr dünne Möglichkeit, dass ein Löschenauftrag von einem Vermittler zu einem marktbestimmenden Effektenhändler nachgeschickt werden und den Auftrag folglich aufheben kann, bevor er die Börse schlägt. Jedoch sollten Investoren, dass, sobald der ursprüngliche Auftrag durch den Vermittler weitergeleitet worden, die Wahrscheinlichkeiten des Erlassens eines Löschenbeschlusses erfolgreich zum marktbestimmenden Effektenhändler extrem - ist niedriges verstehen.

Während Löschenaufträge ein notwendiges Werkzeug sind, wenn er zu handhabenaktien und zu anderen Investitionen kommt, lassen die meisten Investoren es einen Punkt nicht auf einem Löschenauftrag beruhen, um einen Beurteilungsfehler zu beheben. Stattdessen bemühen Investoren, ihre Heimarbeit zu tun, bevor sie überhaupt einen Auftrag vergeben, um zu kaufen oder zu verkaufen und so die Austeilung von einem Löschenauftrag irrelevant bilden.