Was ist ein Monatseinkommens-Plan?

Ein Monatseinkommensplan ist eine Form der Investierung das hat das Ziel der Lieferung einer gleich bleibenden Barzahlung an den Investor auf einer Monatsbasis. Pläne dieser Art versehen den Investor mit einem unveränderlichen Strom des Einkommens, der benutzt werden kann, um den Haushaltsetat zu handhaben, oder liefern anders eine Art Finanzstabilität. Es ist nicht ungewöhnlich, damit ein Monatseinkommensplan als Teil als Ruhestandplanungsstrategie, wie eine Rentenversicherung oder irgendeine andere Anordnung verwendet werden kann, die Nutzen in der Dauer liefert.

Während die Einzelheiten eines Monatseinkommensplanes sich unterscheiden können, ist die allgemeinste Annäherung, Investitionen zu kaufen, die Einkommen erzeugen, das in ein zentrales Konto niedergelegt wird. Nach erreichendem Pensionsalter fängt der Investor an, eine Monatsbarauslage von diesem Konto zu empfangen. Mittlerweile fahren die Investitionen, die Einkommen erzeugen fort, so zu tun und so lassen die Kontobalance ständig ergänzen. Da die Menge der Monatszahlung eingestellt wird, wird das Risiko der Ableitung des Kontos durch das Überschreiten der Ausgaben zu einem Minimum gehalten.

Wenn er sorgfältig strukturiert wird, kann ein Monatseinkommensplan als die Haupteinkommensquelle während der Ruhestandjahre dienen, oder als zusätzliche Einkommensquelle dienen, die die Hilfen Zahlungen vergrößern ließen von einer Rentenversicherung, oder eine Art Regierung Ruhestandinitiative laufen ließ. Die Idee ist, zu überprüfen, ob der Einkommensstrom jeden Monat genügend ist, der Empfänger zu erlauben, einen gerechten Lebensstandard beizubehalten. So macht der Plan es möglich, solche Wesensmerkmale wie Nahrung, Kleidung und Schutz zu umfassen und vielleicht lässt auch die Empfänger Geld für Extrakosten wie Nehmen von Reisen haben oder irgendeine andere Art entspannende Tätigkeit, die gewünscht wird.

Es gibt einige Finanzinstitute, die Hilfe in der Festlegung und im Beibehalten von Monatseinkommensplänen anbieten. Bei einem grundlegenden Plan legt der Investor Kapital mit der Anstalt nieder, die der Reihe nach die Kapital im Namen des Investors investiert. Während Einkommen erzeugt wird, werden sie in das Konto gesetzt und lassen die Balance in den Jahren Zuwachs- wachsen. Sobald der Kontoinhaber Pensionsalter erreicht, ist es möglich, eine spezifische Abbildung für die Monatsbarauslage vom Konto festzusetzen. Annehmen, dass die Investitionstätigkeit gut über die Jahre hinausging, und die vorgewählten Investitionen erzeugen noch Einkommen, der Monatseinkommensplan ist in hohem Grade wahrscheinlich, für den Rest des Konto holder’s Lebens lösend zu bleiben und so stellen einen Grad finanzielle Sicherheit zur Verfügung, die die Ruhestandjahre viel erfreulicher bildet.