Was ist ein Nennwert?

Alias ist Nominalwert oder Buchwert, Nennwert der angegebene Wert eines Anlagegutes unter den gegebenen Umständen an einem spezifizierten Zeitraum in der Zeit. Diese Art der Wertkennzeichnung benutzt in vielen verschiedenen Anwendungen und kann auf den Preisen beziehen, die mit Sicherheiten oder anderen Anlagegütern verbunden sind. In den meisten Einstellungen ist der Nennwert zu realem Wert unterschiedlich, der der Wert des Anlagegutes ist, das justiert, um Inflation zuzulassen.

Mit Investitionstätigkeit gekennzeichnet der Nennwert manchmal als der Pariwert. In dieser Anwendung bezieht der Ausdruck auf dem Währungwert einer Sicherheit, die auf dem Preis basiert, den die Ausgabenfirma für das Anlagegut festgestellt. Er hat nichts, zu tun mit, was als der Marktwert der Sicherheit empfunden. Eine Ausnahme sein mit einer Anleiheemission, für die der Kaufpreis durch den Aussteller zu einem niedrigeren Preis als der Nominalwert eingestellt, infolge von der Tatsache, dass die Bindung den Nominalwert ist, zu der Zeit, welches das Instrument reift.

Wenn jede mögliche Situation Wertpapier mit Festertrag mit.einbezieht, ist der Nennwert wahrscheinlich, als der Nominalwert gekennzeichnet zu werden. Hier darstellt der Nennwert, was diese Sicherheit am heute wert ist. Wenn die Sicherheit eine Art reales Leistungsgrad seit seinem Kauf erworben, ist dieser Wert mehr als der Kaufpreis. In den Situationen, in denen die Sicherheit zu einem niedrigeren Preis pro Maßeinheit handelt, als zu der Zeit sie gekauft, dann im Nennwert ist heute kleiner als der ursprüngliche Kaufpreis.

Andere Ausdrücke können anstatt des Nennwertes, abhängig von der Einstellung verwendet werden. Wenn man auf den Wert der Produktionsgüter bezieht, benannt der Nennwert häufig der Buchwert. Dieses ist allgemein - gesehen in das Geschäft des benutzten Autos, in dem Kunden und Verkäufer gleich weniger betroffen mit, was der Träger ursprünglich kostete, und mehr konzentriert auf, was der Wert dieses Trägers gegenwärtig betrachtet.

Den Nennwert zu kennzeichnen ist häufig dadurch nützlich, dass es als die Basis für die Berechnung des realen Wertes eines Anlagegutes dient. Z.B. Annehmen, dass ein Anlagegut für $500.00 US-Dollars (USD) 1995 verkaufte und nicht Abschreibung durchgemacht, zu justieren sein möglich, dass Abbildung bei Berücksichtigung der Inflation und feststellt dass asset’s realer Wert 2005, 2006 oder irgendein Jahr anders als 1995 995. Von dieser Perspektive gesehen der nominelle Kurs oder der Wert als der Faktor, der herstellte, was den Standard oder als den Ausgangspunkt für die Bestimmung des realen Wertes eines Anlagegutes zu jeder möglicher anderen Zeit gilt.