Was ist ein Nettobetrag?

Nettobetrag ist ein Ausdruck, der in der Geschäftsbuchhaltung allgemein verwendet ist, obgleich er manchmal von den persönlichen Finanzfachleuten ausgeborgt. Er ist austauschbar mit Reineinkommen häufig benutzt. Die persönliche Finanzdefinition des Nettobetrags bezieht das auf Einkommen, das zurückgelassen, nachdem Steuern abgezogen worden, häufig benannt zum Mitnehmenlohn. Die Buchhaltungdefinition ist ein bisschen komplizierter und bezieht auf company’s profitieren nach den Kosten des Handelns des Geschäfts und aller weiteren Unkosten, fühlbar und unberührbar, abgezogen worden n.

Buchhalter verwenden die folgende Formel, um Nettobetrag festzustellen: (Verkaufserlös-Umsatzerlös †„Kosten der Waren verkauft) †„(Betriebskosten + Zinsen gezahlt + Abschreibung + Steuern). Wie gesehen werden kann, ist der Nettobetrag, was zurückgelassen, nachdem alles, das zur Produktion der Waren für Verkauf beitrug, subtrahiert worden. Um völlig zu verstehen was der Nettobetrag darstellt, ist es am besten was zu betrachten abgezogen.

Das erste vom Einkommen subtrahiert zu werden Element, ist die Kosten der verkauften Waren, die einfach die rohen Kosten des Stock-in-trade ist. Es berechnet, indem man einen Wert auf den restlichen Stock-in-trade setzt, indem man herausfindet, wie viel am Aussagendatum on-hand ist. Buchhalter berechnen eine durchschnittliche Abbildung für den Vorrat, der im Zeitraum using die folgende Formel benutzt: (Offenmmarktaktie + Käufe) †„Schlussbestand. Wenn die Kosten der Waren, die während des Zeitraums verkauft, vom Verkaufserlösumsatzerlös subtrahiert, gelassen was, benannt Bruttogewinn oder den Gesamtbetrag. Betriebskosten, interessieren zahlendes, Abschreibung und alle Steuern sind, die dann vom Bruttogewinn abgezogen.

Betriebskosten beziehen alle Herstellungskosten auf, von Gehälter zu Dienstprogramme. Die Zinsen, die gezahlt, sind gerade der, alle mögliche Zinsen, die auf den Darlehen gezahlt, die während des Geschäfts aufgenommen. Abschreibung ist ein Buchhaltungmaß, das die Kosten eines Anlagegutes über seinem nützlichen Leben verbreiten soll. Abschreibung darf die Kosten eines Kapitalvermögens in etwas über dem Ausdruck unterteilt werden, dass das Anlagegut erwartet, benutzt zu werden, anstatt, weg von einer großen Menge in einen Buchungszeitraum zu schreiben. Steuern sind ein Teil Betrieb eines Geschäfts und müssen vor der Erklärung eines amtlichen Profites zahlend sein, der der Grund ist, den, sie hier abgezogen.

Sobald alle Abzüge von jedem möglichem Einkommen gebildet worden, das durch die Organisation produziert, ist der Nettobetrag oder das Endergebnis das Resultat. Das Endergebnis ist, das Resultat die letzte Eintragung auf der Profitaussage so häufig benutzt auch ist. Der Nettobetrag oder das Reineinkommen betrachtet folglich, eine reine Profitabbildung zu sein, weil es der Überschuss des Einkommens ist, das schliesslich andere beitragende Faktoren abgezogen worden gelassen. Nettobetrag ist folglich so nah, wie Buchhalter an die Ankündigung einer zutreffenden Abbildung irgendeines Profites gelangen, der von der Firma erzielt.