Was ist ein S&P ETF?

Ein S&P® ETF ist ein Investitionsträger, der einem Investmentfonds ähnlich ist, der wie ein Vorrat gehandelt werden kann. Es aufspürt die Leistung der größten Firmen ng, die in den Vereinigten Staaten angesiedelt. Solch eine Kapital aufeinander bezogen mit dem Standard- u. der Armen 500®, das ein Index ist, der die Spitzen500 Aktien in den US in Marktkapitalisierung ausgedrückt aufspürt. Investorgewinnaussetzung zu einigen der leistungsfähigsten Firmen des Landes durch ein S&P® ETF an einem kleinen Prozentsatz von, was es kosten, um in jenen Firmen einzeln zu investieren. Der Preis der Kapitals basiert auf Marktfaktoren eher als der Nettoinventarwert der enthaltenen Aktien.

Mappendiversifikation ist ein Ziel vieler Investoren und austauschen-gehandelte Kapital, oder ETF, sind Finanzierungsinstrumentarien, die ihnen erlauben, dieses Ziel zu erzielen. Der Wert eines ETF, das an einem spezifischen Index gebunden, basiert auf der Leistung der Aktien innerhalb dieses Index. Im Falle eines S&P® ETF, investiert die Kapital nur in der Creme des Getreides der amerikanischen Firmen. Investoren können die Kapital mit Flexibilität kaufen und verkaufen, die ein typischer Investmentfonds, der auch Anlagekapital von den mehrfachen Quellen vereinigt, nicht voraussetzen kann.

Die Aktien, die in einem S&P® ETF eingeschlossen, basieren auf einem Index, der als das Standard- u. der Armen 500® bekannt ist. Standard u. Poor's®, ein Finanzservice-Land, Schienen die Leistung der Spitzen500 Aktien im US-Markt, zum dieses Index zu berechnen. Aktien geordnet in ihrer Marktkapitalisierung ausgedrückt, die die Menge der Anteile ist, die, Investoren von einem Vorrat besitzen, der mit seinem gängigen Marktpreis multipliziert. Irgendwelche oder alle Aktien, die im S&P 500® eingeschlossen, können in einer ETF-Kapital eingeschlossen werden, die dem Index gewidmet.

Z.B. finanziert einiges Unterseite die Aktien, die sie auf bestimmten Sektoren des Marktes einschließen. Eine andere Art S&P® ETF kann bestimmte Aktien aus den Spitzen500 heraus für die Kapitalseinbeziehung vorwählen, die auf der Analyse der Fonds-Geschäftsführung ihrer zukünftigen Aussichten basiert. Andere Kapital können am S&P 500® Index selbst direkt gebunden werden, der heraus der Preise aller 500 Aktien berechnet.

Es ist wichtig für Investoren, zu merken, dass der Preis eines S&P® ETF genauso wie entschlossen ist, wenn es ein Vorrat war. Während für andere Investmentfonds festgesetzt, gründete auf dem Wert aller eingeschlossenen Anlagegüter, alias ableitet der Nettoinventarwert, ein ETF seinen Wert von der Tätigkeit der Investoren. Wenn mehr Investoren Kaufen in die Kapital als sind, sie verkaufend, steigt der Preis. Er fällt, wenn mehr Investoren als kaufen verkaufen.