Was ist ein Spar- und Darlehensgesellschaft?

Alias ist ein S&L, ein Spar- und Darlehensgesellschaft eine Art Finanzinstitut, das viele des gleichen Nutzens von einer Bank anbietet, aber konzentriert sich hauptsächlich auf die Anwendung seiner Ablagerungen, um Hypotheken zu seinen Mitgliedern zur Verfügung zu stellen. Rief manchmal eine Sparsamkeitanstalt an, wird das Spar- und Darlehensgesellschaft häufig als Beispiel vom kooperativen Bankverkehr zitiert und viele des gleichen Nutzens wie eine Gebäudegesellschaft oder eine Genossenschaftsbank anbietet. Anders als Bänke wird diese Art der Anstalt häufig mit dem angegebenen Zweck Helfen der Leute stehen Eigenheimbesitzern verursacht.

Mit einem Spar- und Darlehensgesellschaft gelten Galvaniseure und Geldnehmer als vollwertige Mitglieder. Sie genießen, Privilegien als Teil ihrer Teilnahme an der Organisation zu wählen. Die meisten Nationen haben eine Art Regelungen an der richtigen Stelle betreffend, wie viel Interesse aufrechterhalten werden muss, damit die Organisation die Kriterien für ein Spar- und Darlehens benannt werden erfüllt, wenn diese Menge manchmal soviel wie 65% ist.

Es gibt einigen Nutzen, der mit einem Spar- und Darlehensgesellschaft verbunden ist. Historisch haben Finanzinstitute dieser Art konkurrierende Zinssätze ihren Mitgliedern angeboten und es möglich gemacht, damit sie eine Hypothek mit wünschenswerteren Ausdrücken erhalten. Da viele der Entscheidungen betreffend Hypotheken von den Mitgliedern getroffen werden, die mit der Verantwortlichkeit der Überprüfung von Kreditvorlagen aufgeladen werden, würden Mitglieder, die Schwierigkeit haben, würden Finanzierung von den Bänken zu erhalten, unter den Bestimmungen qualifizieren, die durch ein Spar- und Darlehens erfordert wurden. In etwas Bereichen haben Sparsamkeitanstalten auch ein Renommee des Seins bereiter, mit Mitgliedern zu arbeiten, die plötzliche widrige Umstände wie eine verlängerte Krankheit oder ein Arbeitsplatzverlust gegenüberstellen, der negativ ihre Fähigkeit auswirkt, Hypothekenzahlungen während einer Zeit zu leisten.

Zusammen mit dem Nutzen gibt es einige mögliche Verbindlichkeiten mit dem Spar- und Darlehensgesellschaft. Der Fokus auf Hypotheken bedeutet, dass die Vermögen der Organisation direkt gebunden werden an, was im Immobilienmarkt geschieht. Wenn der Markt einen Geschäftsrückgang erfährt, der die Abwertung von Eigenschaften ergibt, kann dieser eine nachteilige Auswirkung auf die Verbindung haben. Während die Leihdienstleistungen heute ein wenig mehr variiert sind, bleiben Hypotheken ein Schwerpunkt und bilden die Verbindung verletzbarer während einer ökonomischen Rezession. Da ein Spar- und Darlehensgesellschaft häufig am Ort oder regional eher als national funktioniert, begrenzt dieses die mögliche Mitgliedschaftsunterseite, einen Faktor, der die Finanzstabilität der Organisation während einer konjunkturellen Abflachung auch negativ auswirken kann.

Während Spar- und Darlehensgesellschaften immer Mitglieder, Sparkonten herzustellen befähigt haben, war es nur während des letzten Teils des 20. Jahrhunderts, dass Regierungsregelungen den Anstalten erlaubten, die Prüfung der Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, die denen ähnlich sind, die von den Bänken bereitgestellt wurden. Im Laufe der Zeit sind Sparsamkeitorganisationen Zuwachs- fähig geworden, andere grundlegende Bankdienstleistungen, lassend konkurrieren sie zu zur Verfügung zu stellen direkt mit Bänken in dem Sichern der Kunden und die Anlagegüter aufbauend, die vorhanden sind, Hypothekendienstleistungen ihren Mitgliedern zu erbringen.