Was ist ein Staatsdienst-Ruhestand-System?

Ein Staatsdienstruhestandsystem ist ein Ruhestandplan für Zivilangestellte, die Leute sind, die für die Regierung in den Positionen arbeiten, die von den Postangestellten bis zu Fluglotsen reichen. Ein bemerkenswertes Beispiel solch eines Planes ist das Staatsdienst-Ruhestand-System (CSRS), hergestellt in den Vereinigten Staaten 1920. Das CSRS ersetzt durch das Bundesangestellt-Ruhestand-System (FERS) 1987, aber fortfährt ber, Nutzen zu den Leuten zur Verfügung zu stellen, die beschäftigt, bevor FERS hergestellt.

Der Zweck einem Staatsdienstruhestandsystem ist, Nutzen für Staatsbeamte so zu erzeugen, wenn sie zurückziehen, sie haben Zugang zu den Pensionen und zu anderen Formen der Unterstützung, abhängig von, wie der Plan strukturiert. Beim Arbeiten, leisten die Angestellten Zahlungen in Ruhestandpläne und zusammenpassende Zahlungen können von der Regierung geleistet werden. Sie können in die Sparsamkeitsparungspläne auch mit.einbezogen werden, Teil ihres Einkommens beiseite setzen und einen Steuervorteil empfangen, umso zu tun. Sobald Staatsbeamte zurückziehen oder wenn sie untauglich werden, anfangen Zahlungen, normalerweise auf eine Monatsbasis geliefert zu werden. Die Menge der Zahlungen schwankt, abhängig von, was in den Plan beigetragen worden.

Unter dem Staatsdienst-Ruhestand-System in den Vereinigten Staaten, empfingen die Angestellten, die einen einzelnen Beitrag jeden Monat gebildet und nicht Abzüge für Sozialversicherung. Dieses änderte 1983, als die Regierung solche Abzüge von allen Angestellten forderte. Den Leuten, die vor 1984 mit CSRS Eignung beschäftigt, erlaubt Nutzen, unter dem Plan zu empfangen fortzufahren. Einige Dienstjahre angefordert e, bevor Nutzen ausgezahlt und Leute in einer CSRS-geeigneten Position für mindestens ein Jahr aus den letzten zwei heraus vor Ruhestand auch gearbeitet haben müssen.

Solche Pläne verursachen eine Quelle des zuverlässigen und garantierten Einkommens, die Leute stützt, während sie im Ruhestand sind. Die Leute, die an zusätzlichen Kapitaln für Ruhestand interessiert, können Geld in den Sparsamkeit und in anderen Sparungsplänen beiseite setzen. Angestellte auch eingeschränkt nicht für die Rettung auf ihren Selbst t-, obgleich sie nicht Steuervorteile für private Sparkonten empfangen, die nicht unter dem Regenschirm der Altersrenten hergestellt.

Zusätzlich zur Lieferung von Subventionen zu den Zivilangestellten, umfaßt ein Staatsdienstruhestandsystem auch normalerweise Nutzen für Familienmitglieder im Falle des Todes des Angestellten. Überlebende Gatten und abhängige Kinder empfangen einstellten Subventionen, wenn ein Familienmitglied starb, wenn geeignet für Nutzen. Dieses Sterbegeld entschädigt den Verlust eines Familieneinkommens.