Was ist ein Steuer-Präferenz-Einzelteil?

Steuerpräferenzeinzelteile sind jede steuerpflichtige Verhandlung oder Anlagegut, die einen Steuerzahler abhängig von einer hilfsweisen Mindeststeuer bilden würden. Im Wesentlichen ist ein Steuerpräferenzeinzelteil entworfen, um zu garantieren, dass die Aufgabe des Zahlens von Steuern Organisationen umfaßt, die normalerweise eine große Auswahl von Abzügen, von Befreiungen und von Gutschriften haben. Das Einzelteil wird zurück in die bereinigte Bruttoeinkunft hinzugefügt und so verursacht eine höhere Menge, die abhängig von Steuern ist.

Alle Steuerzahler sind mögliche Anwärter für die Anwendung eines Steuerpräferenzeinzelteils. Einzelpersonen, die extrem hohe Stufen des Einkommens haben, können abhängig von der Einbeziehung der Einzelteile auf der Steuererklärung sein. Die Quelle des Einkommens ist nicht wirklich viel eines Faktors. Z.B. kann die Einzelperson ein lukratives Gehalt empfangen, empfängt Profite von den Investitionen und hat auch andere Quellen des steuerpflichtigen Einkommens, die oben einer beträchtlichen Menge Jahresertrag hinzufügen.

Zusammen mit Einzelpersonen können Korporationen abhängig von einem Steuerpräferenzeinzelteil auf der Rückkehr auch sein. Dieses hängt von der Menge der Befreiungen und der Abzüge ab, die auf der Rückkehr aufgeführt sind. Konzerne und Zustände können abhängig von der Einbeziehung eines Steuerpräferenzeinzelteils auf der Steuererklärung auch sein, basiert auf der Gesamtfinanztätigkeit während des umfaßten Zeitraums.

Die hilfsweise Mindeststeuer, das alias AMT, wurden verursacht und werden durch den Staatseinkünfte-Service der Vereinigten Staaten ausgeübt. Während auf einmal die Einbeziehung eines Steuerpräferenzeinzelteils nur eine geringe Anzahl Steuerzahler innerhalb der USA auswirkte, ist die Praxis alltäglicher geworden. Im Allgemeinen wird ein Steuerpräferenzeinzelteil notwendig, wenn viele persönlichen Befreiungen auf der Rückkehr behauptet werden, oder es scheint, eine ungeregelte Menge verzeichnete Abzüge oder Krankheitskosten zu geben, die während des zitierten Zeitraums verzeichnet wird. Während es nicht entworfen wird, eine Belastung für Personen zu verursachen, die gesetzmäßige Abzüge haben, ist das Steuerpräferenzeinzelteil entworfen, um dem Missbrauch der Steuerbefreiungen und der Abzüge als entgegenzuwirken Mittel der Minderung der Menge der verdankten Steuern.