Was ist ein Stütztest?

Der Stütztest ist- einer der Standards, die verwendet werden, um festzustellen, ob eine Person als Abhängiger für Steuer, wirtschaftliche Hilfe und andere Angelegenheiten qualifiziert. Es gibt zwei Möglichkeiten, den Test anzusehen. Entsprechend einem Standard wenn eine Person erreicht, mehr als Hälfte der Finanznotwendigkeiten an einem Jahr zu treffen, dass Person nicht als einen Abhängigen gilt. Andere Tests tun dies in dem umgekehrten und feststellen, dass jemand, der mehr zahlt, als Hälfte der Finanznotwendigkeiten einer anderen Person an einem Jahr sein kann, die Person als Abhängiges zu behaupten. Es gibt einige andere Standards, die zusätzlich zum Stütztest bei der Bewertung betrachtet werden, ob jemand ein Abhängiger ist-.

Anderes Thema ist Alter, mit Leuten in den spezifischen Altersstrecken, die möglicherweise betrachtete Abhängige sind. Es gibt auch einen Sitztest und unterstellt, dass Abhängige im gleichen Haus oder in Region wie die Leute leben, die sie stützen, ausgenommen unter mildernde Umstände. Verhältnisse zwischen Parteien werden auch betrachtet. Elternteil-Kind Verhältnisse sind höchstwahrscheinlich, einen Stütztest zu treffen, ob ein Elternteil ein Kind in der Hochschule stützt, oder ein Kind ein älteres Elternteil nach Ruhestand stützt.

Es gibt Arbeitsblätter, die Leute ergänzen können, um den Stütztest zu nehmen und festzustellen, ob sie dürfen, jemand als Abhängiger zu behaupten. Mehr als Hälfte der finanziellen Unterstützung eines Kindes zur Verfügung zu stellen, während das Kind in der Hochschule ist, ist ein klassisches Beispiel einer Situation, in der jemand als Abhängiger behauptet werden kann. Bei als Abhängige, Leute behauptet werden werden nicht gewährt, sich auf ihren Steuern zu behaupten. Versuche durch Elternteil und Kind, unabhängig zu behaupten können zugelassene Strafen ergeben, wenn die Tätigkeit absichtlich betrügerisch ist.

In der Lage sein, eine abhängige Befreiung zu behaupten verringert Steuerschuld und kann Leuten zu den speziellen Steuergutschriften und zu anderen Steuervorteilen erlauben. Freie Standards wie der Stütztest werden verwendet, um Mehrdeutigkeit von solchen Ansprüchen zu entfernen und bilden sie einfach, damit Leute sehen, wenn sie qualifizieren. Die Richtlinien können regelmäßig ändern und sie wichtig bilden, die verbundene Schreibarbeit jedes Jahr zu ergänzen, um zu bestätigen, dass jemand noch, zu den Finanzzwecken, ein Abhängiger betrachtet wird.

Sein ein Finanzabhängiges bedeutet nicht, dass jemand abhängig von Steuerung oder Berechtigung von einer anderen Person ist. Für erwachsene Kinder in der Hochschule werden im Allgemeinen gehalten, der Unabhängige erlaubterweise zu sein, fähig, Verantwortlichkeit für ihre eigenen Tätigkeiten zu nehmen, Verträge zu unterzeichnen und in anderen zugelassenen Vereinbarungen sich zu engagieren. Ebenso sind die älteren Erwachsenen, die von ihren Familien finanziell sind gestützt werden, noch autonom und gedurft Entscheidungen für selbst treffen.