Was ist ein Trustfonds?

Trustfonds sind Vorbereitungen, die Einzelpersonen erlauben, nachhaltigen Nutzen für eine andere Einzelperson oder Wesen zu verursachen. Eltern herstellen manchmal einen Trustfonds rn, um irgendeinen Grad finanzielle Sicherheit für ihre Kinder zu versehen, wenn das Vertrauen Betriebsmittel bereitstellt, um grundlegende Bedürfnisse zu erfüllen, nachdem die Eltern gestorben sind. Ein Trustfonds kann auch hergestellt werden, um eine Nächstenliebe oder andere gemeinnützige Organisation zu fördern.

Ein Vertrauen kann eine große Auswahl der Anlagegüter umfassen. Zusätzlich zum Bargeld kann ein Trustfonds Betriebsmittel wie Eigentum, Vorräte an, Bindungen oder irgendeine andere Art Finanzierungsinstrumentarium einschließen. Der Trustfonds kann von einem einzelnen Verwalter gehandhabt werden oder strukturiert, um mehr als einen Verwalter zuzulassen. Es ist die Verantwortlichkeit des Verwalters, zu sehen, dass die Betriebsmittel, die im Trustfonds eingeschlossen, in den besten Interessen der Empfängers des Vertrauens benutzt.

Ein Trustfonds hat normalerweise etwas Beschränkungen, die auferlegt, wie die Anlagegüter, die im Vertrauen enthalten, verwendet werden können. Z.B. kann die Empfänger möglicherweise in der Lage sein keine, Art Jahreseinkommen vom Vertrauen zu zeichnen anzufangen, bis er oder sie ein bestimmtes Alter erreichen. In der Zwischenzeit kann der Verwalter bevollmächtigt werden, um die Kapital auszuzahlen, die notwendig sind, Nahrung, Kleidung und Schutz zur Empfänger zur Verfügung zu stellen und vielleicht umfaßt auch Ausbildung bezogene Unkosten. Wenn die Empfänger das Alter erreicht, das in den Ausdrücken des Vertrauens zitiert, können er oder sie normalerweise anfangen, eine begrenzte Menge Jahreseinkommen vom Vertrauen, sowie Petition zu zeichnen, damit das Recht volle Kontrolle des Vertrauens annimmt.

Der Grundgedanke hinter einem Trustfonds ist, Verleiher oder Spender zu erlauben, die die Kapital herstellten, um sicherlich stillzustehen, dass geliebte oder eine bestimmte Organisation den Nutzen seines oder Zustandes empfangen, nachdem der Verleiher stirbt. Das Vertrauen angestrebt nachhaltige Unterstützung auf gewisse Weise gewährend e, eher als den Anlagegütern Begünstigte durch ein Letztes einfach, überlassend werden und Testament. Dieses ist besonders leistungsfähige Mittel des Sicherstellens, dass Kinder genug fällig sind, die Anlagegüter lange vor dem Legen der Verantwortlichkeit in ihre Hände zu handhaben.

In den modernen Zeiten aufgetaucht das “trust Kapital baby† als Ausdruck , der häufig benutzt ist, eine Einzelperson zu beschreiben, die nur weg vom Trustfonds lebt, der von den Eltern hergestellt. Meistens ist der Ausdruck einer von Hohn und verwendet, um auf jemand zu beziehen, das nicht an irgendeiner Art Arbeit oder Arbeit teilnimmt, um ein Leben zu bilden. Jedoch gibt es viele Trustfondsbabys, die in einer Karriere ihrer Wahl arbeiten und Geld in ihrem eigenen Recht verdienen.

Während in den Zeiten vorüber, der Verwalter häufig erwartet, keine Art Ausgleich vom Trustfonds zu empfangen, der nicht mehr der Fall ist. Zusätzlich zur Vergütung für irgendwelche aus pocket Unkosten heraus nahm, bei der Durchführung der Bestimmungen des Vertrauens, Bestimmungen innerhalb der gesetzlichen Dokumente, die das Vertrauen festlegen, erlauben dem Verwalter, eine Art jährlicher Ausgleich zu empfangen. Der Ausgleich kann eine örtlich festgelegte Menge oder ein Prozentsatz jedes möglichen Profites sein, der von der Kapital im letzten abgeschlossenen Kalenderjahr erzielt.