Was ist ein Verlust gegebene Rückstellung?

Verlust gegebene Rückstellung misst die Menge des Verlustes erlitten durch eine Bank, wenn einer seiner Schuldner ein Darlehen zurückerstatten nicht kann. Diese Menge wird nicht automatisch in dem Geldbetrag ausgedrückt gemessen, der nicht zurückerstattet wird, weil die Bank Nebenbürgschaft haben konnte, die den Verlust abschwächen kann. Da dieses der Fall, Maß der Bänke häufig Verlust gegebene die Rückstellung oder das LGD ist, als Prozentsatz des Verlustes verglichen mit der Menge der möglichen Aussetzung zum Verlust. Bänke normalerweise werden mit dem Gesamt-LGD von allen ihre kombinierten Darlehen eher als betroffen, sorgend um es auf einer Darlehen-durchdarlehen Basis.

In Betracht der großen Menge der Darlehen, die heraus jederzeit durch eine Bank gegeben werden, existiert die Möglichkeit immer, dass einige jener Leute oder Wesen, denen Geld ausgeliehen wurde, Umstände erleiden konnten, die sie nicht dieses Geld zurück zahlen lassen. Obgleich dieses Tatsachen des Lebens im Bankwesen ist, müssen Bänke diese Verluste noch erklären und überprüfen, ob jene Verluste eine zu große Einbuchtung nicht in ihre Betriebe einsetzen. Verlust gegebene Rückstellung ist Einweg, diese Verluste zu messen.

Das entscheidende Konzept der Verlust gegebenen Rückstellung ist das Verständnis, dass Rückstellungen nicht in dem Geldbetrag ausgedrückt einfach gemessen werden können, der ursprünglich ausgeliehen wurde. Gerade über jedes Darlehen, das eine Bank durch den bewilligt Geldnehmer der aufgestellt zu werden Nachfragenebenbürgschaft. Dieses kann in Form von den Handels- oder Wohnimmobilien, einem Geschäft, die der Geldnehmer besitzen konnte, oder anderen Anlagegütern kommen, die die Bank als Versicherung gegen eine Rückstellung erfordern konnte. Folglich gibt es selten einen Fall, in dem eine Bank heraus auf der Ganzheit seines Darlehens verliert.

Für ein vereinfachtes Beispiel sich vorstellen dass Darlehen von Kreditinstituten Firma $1.000.000 US-Dollar (USD). Die Firma setzt das Gebäude, das seine Unterseite von Betrieben ist, bewertet bei $750.000 USD, herauf als Nebenbürgschaft, um das Darlehen zu sichern. Wenn die Firma darunter geht, bevor sie irgendwelche von den Darlehenszahlungen bilden kann, kann die Bank etwas von seinem Kapital durch nehmenden Besitz des Gebäudes wieder einbringen. So würde der Verlust, der Rückstellung in dieser bestimmten Situation gegeben wurde, die $1.000.000 USD minus $750.000 USD sein und erbringen würde $250.000 USD oder 25 Prozent des ursprünglichen Darlehens.

Es ist wichtig, zu merken, dass jede Bank seine eigene spezifische Formel für die Bestimmung der Verlust gegebenen Rückstellung verwendet. Jede Bank berücksichtigt die Strecke der Nebenbürgschaft, die sie darf, die Besonderen seines Kundschaft, seine Stellung im Markt und andere Aufstellungsort-spezifische Faktoren herausfinden, wie viel Prozentsatz des Verlustes annehmbar ist. Dieser Prozentsatz wird normalerweise in der Ganzheit der Bank des Verlustes und der Belichtung ausgedrückt gemessen, wenn alle Darlehen gemessen werden.