Was ist ein erforderliches Leistungsgrad?

Auch gewusst der Dateikennung, der Hürderate oder dem RRR, ist ein erforderliches Leistungsgrad die Menge des Einkommens oder der Rückkehr, die ein Investor verwirklichen muss, um seine oder Betriebsmittel in eine gegebene Sicherheit, in Jointventure, oder in andere Art Geld zu investieren Gelegenheit bildend. Normalerweise ausgedrückt in einem Prozentsatz ausgedrückt, berechnet die erwartete Rückkehr häufig auf einer jährlichen Basis, obgleich einige Investoren den vierteljährlichen oder sogar Monatsprozentsatz verwenden können, zum der Rentabilität der Tätigkeit auszuwerten. Die Verantwortlichkeit für das Überzeugen eines Investors, dass eine gegebene Gelegenheit das erforderliche Leistungsgrad erbringt, liegt normalerweise beim Aussteller der Sicherheit oder der Geschäftschance.

Es gibt keine genaue Formel für die Bestimmung, was alle Investoren betrachten, ein Minimum oder ein erforderliches Leistungsgrad zu sein. Tatsächlich kann der Prozess- subjektiv in hohem Grade sein. Faktoren wie die Menge der Investition, die Fähigkeit des Investors, die Investition longenough zu halten, um die Rückkehr zu erwerben und die persönlichen Finanzziele des Investors sind häufig Teil des Prozesses des Vereinbarens auf, was als eine minimale Anforderung für Rückkehr gilt. Dies heißt, dass, wenn das hervorstehende Leistungsgrad 5% ist, ein Investor glauben kann, dass dieses ein angemessenes Leistungsgrad ist, während ein anderer Investor Einkommen dieses Prozentsatzes betrachten, genügend nicht zu sein.

Wenn man jede mögliche Investition auswertet, zu betrachten ist wichtig, ob die erzeugte Rückkehr tatsächlich annehmbar ist. Häufig mit.einbezieht dieses dieses, die hervorstehende oder erwartete Rückkehr mit anderen Investitionswahlen zu vergleichen. Z.B. kann ein Investor merken dass zwei Aktienoptionen, die z.Z. mit den gleichen ähnlichen Leistungsgraden des Marktpreis-Angebots, mit der vorweggenommenen Rückkehr auf einer verkaufen, die 10% ist und das andere 9%. Annehmend, dass der Grad an Risiko betroffen der selbe mit beiden Wahlen ist, ist der Investor wahrscheinlicher, mit dem Vorrat zu gehen, der projektiert, um eine 10% Rückkehr zu produzieren.

Während diese Berechnung der erwarteten Rückkehr sehr wichtig ist, betrachten Investoren auch andere Faktoren, wenn sie das erforderliche Leistungsgrad feststellen. Das Niveau des Risikos ist ein Beispiel. Wenn der Vorrat, der projektiert, einem 10% jährliche Rückkehr zu erwerben, auch betrachtet, eine löschbarere Wahl zu sein, kann der konservative Investor beschließen, mit dem anderen Vorrat zu gehen, der einen etwas niedrigeren Prozentsatz der Rückkehr anbietet, aber ist auch beträchtlich weniger flüchtiger Stoff. Die Hauptbuch der Geschäftsbuchhaltungenstrategie des einzelnen Investors beeinflußt immer, was er oder sie wie ein erforderliches Leistungsgrad empfinden.