Was ist ein gefestigter Markt?

Ein gefestigter Markt ist eine Phase des Eigentums und des Unfallversicherungzyklus, der durch Stoßzeit- und niedriges Versorgungsmaterial gekennzeichnet wird. Wenn das Wachstum in der Nachfrage nach Versicherung sich schnell als das vorhandene Versorgungsmaterial von Versicherung erhöht, ist das Resultat ein harter Versicherungsmarkt. In dieser Art des Marktes, ist Versicherung im Allgemeinen schwieriger, damit Kunden erreichen. Kunden sind auch wahrscheinlicher, hohe Versicherungsprämien und unveränderliche Ratenzunahmen zu erfahren. Die Marktdynamik gegeben, gilt einen gefestigten Markt normalerweise als einen seller’s Markt.

Versicherungsgesellschaften profitieren gewöhnlich während eines Marktzeitraums. Sie können höhere Versicherungsprämien von den möglichen Kunden beherrschen, weil Versicherungsdeckung gefragt ist. Versicherungsgesellschaften sind auch in der Lage, einschränkendere Bedingungen in ihre Versicherungspolicen zu unterschreiben. Während eines gefestigten Marktes verlieren Kunden etwas von ihrer vermittelnenergie. Gegründet auf diesen Faktoren, erfahren Versicherungsgesellschaften im Allgemeinen wenige Underwritingverluste während einer harten Versicherungsmarktphase.

Ein weicher Markt ist das Entgegengesetzte eines gefestigten Marktes und gekennzeichnet häufig als ein buyer’s Markt. In einem weichen Markt ist Versicherung normalerweise einfacher, damit Kunden erreichen. Rate ist gewöhnlich niedriger, weil Konkurrenz unter Versicherungsgesellschaften sich erhöht. Zusätzlich neigen Versicherungsgesellschaften, mildere Underwritingstandards anzunehmen, um Interessenten zu sichern und vorhandene Klienten zu behalten. Infolgedessen können weiche Märkte bedeutende Underwritingverluste für Versicherungsgesellschaften bedeuten.

Das Eigentum und der Unfallversicherungmarkt ist zyklisch, und er dreht sich zwischen weiche Märkte und gefestigte Märkte. Während rückläufige Zeiträume der harten und weichen Marktlagen existieren, ist der Gesamtzyklus unregelmäßig und kann unvorhersehbar sein. Der Zyklus kann durch das Vorkommen eines versicherbaren hauptsächlichereignisses, wie ein Hurrikan, Tsunami oder andere Naturkatastrophe ausgewirkt werden.

Obgleich häufig vorteilhaft in Richtung zu den Verkäufern, können gefestigte Märkte einige Herausforderungen für Versicherungsgesellschaften darstellen. Klientenzurückhalten kann ein Schlüsselinteresse sein. Wenn Versicherungsprämien steigen, sind Kunden wahrscheinlicher für, einen neuen Versicherungsversorger herum zu kaufen zu beginnen. Dieses kann die Herausforderung für Versicherungsgesellschaften prüfen, die versuchen, ihr gegenwärtiges Buch des Geschäfts zu behalten. Versicherungsgesellschaften können die Masse ihrer Marketing-Betriebsmittel und -zeit ausgeben, die ihre vorhandenen Klienten behält und sie mit weniger Mitteln lassen, auf der Anziehung der neuen Klienten aufzuwenden.

finance-investing"; ?>