Was ist ein halber Vorrat?

Halber Vorrat ist irgendeine Art Vorrat, der mit einem niedrigeren Pariwert als der normale Standard verkauft wird. Anteile dieser Socke können entweder allgemein oder bevorzugt sein. Ähnlich jeder anderen Aktienoption mit der Ausnahme im Unterschied des Pariwertes, hat halber Vorrat das gleiche Potenzial für Wachstum und Einkommen eine Rückkehr wie andere Formen des Vorrates.

In den Vereinigten Staaten wird der nominale Dollarwert einer Sicherheit, die von einer spezifischen Firma herausgegeben wird, normalerweise bei $100 in den US-Dollars eingestellt. Dieses gekennzeichnet als der übliche Standard. Mit einem halben Vorrat ist der Pariwert die Hälfte dieses Standards und effektiv verursacht einen Pariwert für diese Aktienoption von $50 USD.

Es ist wichtig, die Rolle des Pariwertes zu verstehen, wenn man den Wert aller Arten allgemeiner und bevorzugter Vorrat, einschließlich eine halbe Aktienemission feststellt. Wenn er auf einer Art Dividendenpapier bezogen wird, hat der Pariwert normalerweise kein reales mit Nachdruck auf den Marktpreis. Es gibt Ausnahmen, wie mit Anteile des bevorzugten Vorrates, in dem der Pariwert verwendet wird, um die Menge von Dividendenzahlungen an Investoren zu berechnen.

Von einer Investitionsperspektive kann ein halber Vorrat so gerade sein, wie rentabel auf lange Sicht als Aktien mit einem höheren Pariwert. Faktoren wie die Leistung der Firma, die die Anteile herausgibt, die Stabilität des Marktes und fortfahrendes Interesse an den Waren oder an den Dienstleistungen produzierten durch die Firma, die den Vorrat alles Spiel eine wichtige Rolle in herausgibt, gerade wie rentabel der halbe Vorrat für einen Investor wird. Wie mit jeder Aktienoption, kann halber Vorrat durch plötzliche Änderungen in der Führung der Ausgabenfirma, politische Änderungen, die Vertrauen in der Aktienoption untergraben, und sogar Taten der Natur nachteilig beeinflußt werden, die die kurzfristige oder langfristige Entwicklungsfähigkeit der Ausgabenfirma bedrohen.

Vermittler können interessierten Investoren helfen, Aktienemissionen dieser Art, die von im Laufe der Zeit sich erhöhen im Wert sind, sowie zu kennzeichnen beraten ihre Klienten von, wann man Anteile des halben Vorrates verkauft, wenn der Markt einen schwebenden Geschäftsrückgang anzeigt. Er ist nicht für Investoren ungewöhnlich, die auf das Kaufen und den Verkauf der Kapitalanteile, um mindestens ein oder zwei halbe Aktienemissionen in ihren Mappen jederzeit einzuschließen sich konzentrieren und kauft und verkauft sie an einem Schritt, der wahrscheinlich ist, die beste Rückkehr zu produzieren. Vorräte an dieser Art können in einem Markt oder auch in über der Gegenstrategie, abhängig von den Präferenzen des Investors gehandelt werden.